Fernsteuerungssoftware?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von simon81, 9. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. simon81

    simon81 ROM

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen!
    Gibt es irgendeine Fernsteuerungssoftware, die eine Verbindung über einen Proxy-Server zulässt? Ich habe es schon mit VNC versucht, VNC unterstützt aber keine Proxies. Ich sitze hier aber hinter einem und kann ihn auch nicht umgehen. Weiß jemand was?

    Das Programm sollte natürlich möglichst wenig kosten.

    Viele Grüße
    Simon
     
  2. Herb Andor

    Herb Andor Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    41
    Vielleicht hilft ja
    http://www.bononet.de/berater/26/Dokumentation-Softwareprojekt.pdf

    Grüße Herb
     
  3. FLechler

    FLechler Byte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    70
    Perfekt hierfür geeignet und absolut kostenlos ist VNC.

    http://www.uk.research.att.com/vnc/

    Das Programm ist wie gesagt Freeware und man muss es auch nicht ewig vorher kompliziert einrichten.
    Installieren, Service laden und Passwort festlegen, das wars eigentlich schon.
     
  4. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Ja zu Remcon PC- Duo würde ich auch raten wenn da der Preis nicht wäre. Ich nutze es selbst. kannst dich sogar noch mit den anderen Rechnern unterhalten.
    Vnc ist viel zu lahm genau so wie Netmeeting.
    PC-Anyware ist totaler Mist .
    TIPP: Kannst Remcon PC-Duo kostenlos runterladen u. testen. Aber nur mit 5 Clients.
    [Diese Nachricht wurde von Dammpfwallze am 10.07.2002 | 20:12 geändert.]
     
  5. o_scar

    o_scar Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    52
    o sorry da hab ich wohl was verwechselt.
     
  6. o_scar

    o_scar Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    52
    Du willst also übers Internet auf deinen Rechner zugreifen ? Sorge dafür das sich nach einer gewissen zeit der inaktivität bezüglich des internets die Internetverbindung des heimischen Rechners nicht trennt. Installiere winvnc auf dem heimischen rechner, lass es als service laufen . Merk dir das passwort. bevor du ins büro gehst stelle die internet verbindung her. bestimme die ip-adresse deines heimischen rechners. WEnn du dann im büro bist gebe folgendes ein um auf den heimischen rechner zuzugreifen:
    http://ipadresse des heimischen rechners:5800
    dann wirst du zur passworteingabe aufgefordert und du kannst auf deinem heimischen rechner arbeiten. Für eine professionelle Fernwartung ist das natürlich kein adäquater ersatz. Dafür benutzen wir hier REMCON PC-DUO.
    [Diese Nachricht wurde von o_scar am 10.07.2002 | 10:43 geändert.]
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ob es Proxyverbindungen zulässt - keine Ahnung. Vielleicht hilft http://www.symantec.de weiter.

    Andreas
     
  8. simon81

    simon81 ROM

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Ich hab bisher kein PCAnywhere installiert, müsste ich erst noch kaufen. Davor würde ich aber gern wissen, ob es Proxyverbindungen zulässt. Weißt Du da mehr darüber?
     
  9. simon81

    simon81 ROM

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Danke für die Nachricht. Und wo kann ich in winvnc den Proxy-Server eintragen? Ich möchte vom Büro aus auf meinen PC daheim zugreifen!
     
  10. o_scar

    o_scar Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    52
    wir sitzen hier in der Fabrik hinter einem proxy (winproxy) und setzen zur fernsteuerung den winvnc ein. klappt problemlos.
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wie sieht es denn mit PCAnywhere von Symantec aus?

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen