1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

feste IP aber dyn. DNS..?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von MartyS, 21. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    hallo,

    ich hab ein kleines netzwerk mit 3 pc, die gehen via router ins internet (t-online)

    ich habe nun dem router und den pc`s feste IP adressen vergeben - und dazu feste DNS...

    leider spinnt bei t-online immer wieder der dns-server - und ich muss ständig von hand andere eintragen....


    ich würde gern dns dynamisch zuweisen lassen - aber wenn ich unter xp eine feste ip adresse vergebe, muss(?) ich auch eine feste dns-addresse eingeben....?!

    denn im eigenschaftenfenster vom tcp/ip protokoll wird der auswahl-punkt für "dns-server-addresse automatisch beziehen" inaktiv, sobald ich oben "feste ip" wähle


    gibt es da einen kniff oder workaround..?

    :bet:

    danke schon für die hilfe,
    gruss
    martin
     
  2. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    ach soooooooooooooo.... :D :D :D :D

    jetzt hab ich das kapiert - irgendwie hab ich`s zwar gelesen aber es kam nicht an....:rolleyes:

    alles klar, hab ich eingetragen und funtzt soweit..!

    danke leute..! :bet:

    gruss
    martin
     
  3. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Das du bei der Einstellungen automatisch DNS Server beziehen nicht dran kommst, ist völlig normal, da sich diese Einstellungen nur auf die lokale Vergabe von IP-Adressen bezieht. (Hast ja schließlich bei der LAN Verbindung geschaut) Für die öffentlichen (globalen) T-Online DNS Server ist nur die Einstellung
    bei deiner DSL Einwahlverbindung wichtig.
    Hier ist die Option DNS Server automatisch beziehen nicht ausgegraut. Aber wie meine Vorredner schon meinten, macht dass dann ja dein Router, wenn du ihn im LAN-Protokoll als DNS, bzw. Gateway eingerichtet hast.

    Gruß, Sascha
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ace Piet hat es im Grunde schon detailliert ausgeführt. Hier noch einmal die Quintessenz :

    Unter DNS-Server in den XP-Einstellungen trägst du nur die IP des Routers (192.168.x.x) ein; ebenso bei den Gateway-Einstellungen. Mehr ist nicht. Den Rest macht der Router alleine.
     
  5. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    hi,

    danke für das post - nicht dass wir aneinander vorbeireden...

    - ich hab drei pc, alle mit XP pro

    - einen switch/router, der wählt sich in t-online ein (zugangsdaten sind angegeben - sonst nichts) - dhcp ist aus

    - in xp unter "lan-verbindung" hab ich jedem pc eine feste ip zugewiesen (z.b. 192.168.0.2, usw.)

    - der router hat die 192.168.0.1, die widerum als gateway in die pc`s gegeben ist

    - wenn ich jetzt aber bei den "eigenschaften von lan-verbindung"/"eigenschaften von internetprotokoll tcp/ip" eine feste IP eingebe für den pc eingebe, wird direkt darunter das "DNS-Serveraddresse automatisch beziehen" deaktiviert...

    - ich muss manuell eine DNS-addresse (von eben t-online) angeben...

    das geht auch soweit alles prima, nur dass t-online immer wieder probleme mit den servern hat - und da ich nicht dynamische ausgewichen werde, muss ich - wenn es wieder mal hängt - immer wiedermal eine andere DNS-addresse eingeben...

    meine frage also wäre...:

    wie kann ich die DNS-Adresse dynamisch erhalten, obwohl ich eine feste IP für den pc eingestellt habe...?!

    geht das überhaupt...?!


    danke, gruss
    martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen