Feste Schrift bei Outlook 2000

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Frau Olga, 20. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Frau Olga

    Frau Olga Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    211
    Wenn ich mit Outlook 2000 eine Mail schreibe und das Format auf HTML umschalte, wechselt die Schrift immer in Times. Kann ich irgendwo festlegen, welche Schrift genommen wird?

    Tschüs

    Olga
     
  2. juelobe

    juelobe Kbyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    249
    probiers hier mal:

    Menü: Extras --> Optionen --> Registerkarte: E-Mail-Format.

    Dort kannst Du die Standards festlegen, die Du bei Deinen E-Mails haben willst.

    Gruß
    juelobe
     
  3. Frau Olga

    Frau Olga Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    211
    @ juelobe

    So einfach ist das nicht!




    Nein, daß ist es nicht. Da kann ich einstellen, welche Schrift erscheint, wenn ich nach Umstellung von Text auf HTML neuen Text eingebe. Wie stelle ich aber ein, was aus dem Text wird, der noch vor der Formatumstellung auf HTML eingegeben wurde?

    Tschüs

    Olga
     
  4. osho

    osho Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2000
    Beiträge:
    262
  5. Frau Olga

    Frau Olga Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    211
    @ Osho


    Das waren keine Antworten auf meine Frage.

    Tschüs

    Olga
     
  6. osho

    osho Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2000
    Beiträge:
    262
    hallo,

    aber möglichkeiten antworten zu finden...

    gruss vom osho
     
  7. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    zum Drucken:
    Ändern der zu druckenden Schriftart
    Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.
    Klicken Sie im Feld Druckformat auf das Druckformat, das Sie verwenden möchten.
    Klicken Sie auf Seite einrichten.
    Wählen Sie unter Schriftarten die gewünschten Optionen aus.
    Schriftarten ändern:
    So ändern Sie die Schriftart von neuen, weitergeleiteten und beantworteten Nachrichten
    Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen, und klicken Sie anschließend auf die Registerkarte E-Mail-Format.
    Klicken Sie auf Schriftarten.
    Klicken Sie neben den Feldern Beim Verfassen neuer Nachrichten und Beim Antworten und Weiterleiten auf Schriftart wählen.
    Wählen Sie die gewünschten Optionen, und klicken Sie auf OK.
    Wenn Sie zu einer Option Hilfe benötigen, klicken Sie auf das Fragezeichen , und klicken Sie anschließend auf die Option.
    Falls Sie Briefpapier verwenden, klicken Sie unter Briefpapierschriftarten auf eine Option.

    So stehts in der Outlookk Hilfe.

    Wenn die Mail im HTML-Format vorliegt, dann würde ich einfach mal die Schriftart des Browsers ändern!
    Extras>Internetoptionen>Schriftarten!

    matzelein
     
  8. de Gral

    de Gral Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    179
    @ matzelein

    Das war zwar fleißig, daß Du das so schön aufgeschrieben hast. Nur leider beantwortet auch das meine Frage überhaupt nicht.


    Also, noch einmal meine Frage:

    Ich beginne eine neue E-Mail im Nur-Text-Format, entschließe mich aber beim Schreiben, doch dazu, sie lieber als HTML zu versenden. Also ändere ich sie in HTML. Und was passiert jetzt? Das bereits Geschriebene wird plötzlich mit Times New Roman in 10 Punkt formatiert.

    Das ist das, was ich ändern möchte! Ich will keine Times New Roman.

    Tschüs

    Olga
     
  9. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Also ich habe es ausprobiert und habe das gleiche Problem.
    Meine E-Mails schreibe ich immer mit Word als Editor und da tritt das Problem nicht auf.
    Meinen Browser habe ich unter den Allgemeinen Einstellungen ARIAL als Darstellung von Webseiten verpasst.

    Zur Sicherheit habe ich dir noch folgende Internet-Seite rausgesucht:

    http://www.vnr.de/vnr/computeredv/office/praxistipp_09176.html

    matzelein
     
  10. hansmuller

    hansmuller ROM

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo Holga
    Hab das gleiche Problem und noch keine Lösung gefunden.
    Hast Du es inzwischen lösen können?
    Gruß Hans
     
  11. luckylook

    luckylook Guest

    Outlook unterscheidet drei E-Mail-Formate: "Nur Text", "RichText" und "HTML". Die zu verwendenden Schriftarten für die Formate "Nur Text" und "RichText" können Sie in Outlook ändern. Bezüglich des Formats "HTML", das über Briefpapiere realisiert wird, ist die Änderung nur geringfügig aufwändiger. Hier ist es erforderlich, die Schriftart jeweils pro Briefpapier einzustellen. Um die vorgegebene Schriftart für neue oder weitergeleitete Nachrichten zu ändern, sind also je nach verwendetem E-Mail-Format entsprechende Anpassungen in Outlook notwendig. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

    1. Beenden Sie zunächst Word, falls es zurzeit gestartet ist.

    2. Starten Sie Outlook.

    3. Wählen Sie das Menü EXTRAS-OPTIONEN an, und wechseln Sie auf die Registerkarte "E-Mail-Format".

    4. Wenn Sie E-Mails in den Formaten "Nur Text" oder "RichText" verwenden, klicken Sie im Bereich "Briefpapier und Schriftarten" auf die Schaltfläche SCHRIFTARTEN, andernfalls geht es mit Schritt 6 weiter.

    5. Im daraufhin angezeigten Dialog können Sie nun über die Schaltflächen SCHRIFTART WÄHLEN die zu verwendenden Schriftarten für neue oder weitergeleitete Nachrichten beziehungsweise für Nachrichten im Format "Nur Text" einstellen. Klicken Sie anschliessend zweimal auf OK, um die Änderungen zu übernehmen.

    6. Wenn Sie E-Mails im "HTML"-Format verwenden, klicken Sie im Bereich "Briefpapier und Schriftarten" auf die Schaltfläche BRIEFPAPIERAUSWAHL. Outlook zeigt nun eine Auswahl der vorhandenen Briefpapier-Vorlagen mit jeweils kleiner Vorschau an.

    7. Markieren Sie der Reihe nach die anzupassenden Vorlagen in der Liste "Briefpapier", und klicken Sie auf die Schaltfläche BEARBEITEN. Im folgenden Dialog können Sie über die Schaltfläche SCHRIFTART WÄHLEN die in der markierten Vorlage zu verwendende Schriftart einstellen. Übernehmen Sie die Änderungen jeweils mit einem Klick auf OK.

    8. Sind alle Vorlagen entsprechend angepasst, klicken Sie zweimal auf OK, um die Änderungen abschliessend zu übernehmen.
    http://www.vnr.de/vnr/computeredv/office/praxistipp_09176.html
     
  12. Frau Olga

    Frau Olga Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    211
    Und auch diese ausführliche Anleitung bringt leider gar nichts, denn auf Mails, die als Text angefangen wurden und dann als HTML weitergeschrieben werden, hat das alles keiner Einfluß. Es wird weiterhin in Times umgewandelt.

    Schade um die viele Mühe!

    Tschüs

    Olga
     
  13. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Hallo, Frau Olga,

    wenn du meinen Link aufgerufen und von luckylook den Beitrag gelesen hast, dann sind wir bestimmt mit unserem Latein am Ende.

    Dein letztes Posting übersetze ich mir mal so:

    Ich schlage ein Ei in die Pfanne, weil ich ein Spiegelei möchte; wenn das Eiweiß schon fest ist, dann entscheide ich mich für Rührei, denn schließlich ist die Dotter ja noch flüssig:

    Geht nicht - oder ich versuche es mit dem Mixer!

    Software verhält sich manchmal auch so:

    Wenn es im direkten Weg nicht klappt, dann eben anders:
    Der Weg geht dann eben übers kopieren in eine andere Anwendung (Front-Page).

    Meine Frage aber:
    Warum schreibst du nicht in Word?

    matzelein
     
  14. Frau Olga

    Frau Olga Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    211
    Weil ich aus der Textverarbeitung komme und Word für eine der schlimmsten Ausgeburten der Software-Entwicklung halte.

    Tschüs

    Olga
     
  15. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    ich komme zwar nicht aus der Textverarbeitung, arbeite aber mit Word 2000 jetzt schon über 3 Jahre.
    Ich muss dazu sagen, dass ich das komplette Office-Paket auf dem Rechner habe.
    Nebenbei habe ich mir noch den Duden-Korrektor in Word integriert, der wesentlich besser als die MS-RS-Prüfung ist.
    Mit Word und in Word kann ich so alles veranstalten, was ich brauche.
    Auch Grafiken von anderen Bildbearbeitungsprogrammen lassen sich relativ problemlos einfügen.
    Über kostenlose Makros habe ich das Ding noch etwas getunt, so dass Word mehr Speicher zur Verfügung steht.
    So kann ich meine gesamten Arbeitszeugnisse problemlos ganz schnell ausdrucken und auch beim Scannen von Bildgrößen von 10MB (habe ich spaßenshalber getestet) werden die ganz schnell von meinem Canon-Scanner (USB 2.0) ins Dokument eingefügt. (RAM 1024)
    Bei USB 1.1 und Win 98 kam immer eine Fehlermeldung.
    Unter XP funzt das Programm. Für meine privaten Zwecke reicht es dicke.

    matzelein

    Das Leben besteht eben auch aus Kompromissen - Hauptsache, ich erreiche dadurch mein Ziel. ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen