1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festpl. unterschiedliche Größen in Bios

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Eck, 21. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eck

    Eck Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    73
    Habe zwei Seagate Barracuda Festplatten jeweils mit 40 GB. Normalerweise werden sie auch als solche in Bios erkannt. Die eine immer (primär) die andere (slave) nur wenn ich den mbr neu geschrieben habe. Ansonsten wird sie als 33GB Platte erkannt. Unter Windows steht mir allerdings der gesamte Speicherplatz, soweit zur Verfügung. Trotzdem meckern einige Programme rum (scandisk, norton, partionsmagic). Ich habe schon umgesteckt, Programme deinstalliert die ich für die Ursache hielt. Alles kein Effekt. Woran kann es liegen? Irgendeiner eine Idee. Würde mich freuen.
    Grüße
    Eck
    [Diese Nachricht wurde von Eck am 21.03.2003 | 09:20 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Eck am 21.03.2003 | 11:36 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Eck am 21.03.2003 | 21:44 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen