1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festpladde geht einfach aus - PC zu heiss?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von fishi, 19. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    Hallo,
    durch dieses Forum hier, hab ich mir folgenede Festplatte gekauft:
    http://shop.zeg-shop.de/shop/info.a...&sid=289916408&retpage=/shop/search.asp&from=

    Ich habe meine alte IDE Festplatte ausgebaut und nur noch die neue drin.
    Allerdings geht der PC bei manchen Aktionen einfach aus. Also wenn er den ganzen Tag läuft & ich nur im Internet bin, kein problem. Aber wenn ich z.B. denb Render-Vorgang bei einem DVD Brennprogramm starte, geht der PC nach 1 Stunde ca. aus.
    Auch am Anfang beim Windows Installieren auf der neuen Platte gabs diese Probleme, aber irgendwie gings dann.

    Hier mal meine aktuellen Temperaturen:
    Motherboard: 47 Grad
    CPU: 57 Grad
    Samsung Festplatte: 38 Grad

    ich glaube, es ist ein wenig zu heiss(dann müsste ich einen weiteren Kühler einbauen), aber kann das oben beschriebene Problem, daran liegen? Er stürzt ja nicht ab, wenn ich nur im Netz bin..

    Vielen Dank!
     
  2. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    hi

    also die temps sind okay. Hast du vlt sowas wie festplatte ausschalten nach 1 stunde oder standby aktiviert (systemsteuerung leistung verwaltung energieoptionen)
     
  3. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    nene hab ich nicht..

    die sind ok? mein Bruder meinte, die sein ein wenig zu heiss! :confused:
     
  4. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Also 38°C der Platte sind ganz ok, die Mainboard Temperatur ist aber zu hoch. Wann sind denn die Temps gemessen? Unter Volllast?
     
  5. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    ne normal.. einfach surfen im netz
     
  6. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Also wenn die im Idle-Modus schon soweit oben sind (die Temps) frag ich mich, wie die dann unter Volllast aussehen!
    Dringend paar gehäuse-lüfter einbauen!!

    mfg
     
  7. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    Also, wenn ich jetzt nen Render Vorgang beim DVD programm starte, der normalerweise ohne Absturz, so 6 Stunden dauert, ist er im Volllastmodus & stürzt daher aufgrund von den hohen Temperaturen ab, meinst du sowas kann sein?
     
  8. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Kann schon sein. Wenn die CPU zu heiß ist, kann sich der PC herunterfahren. Die Maximaltemp kann man im Bios einstellen.
     
  9. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    aber er fährt ned herunter, sondern stürzt einfach ab (geht aus)
    und warum sollte aufeinmal die CPU nur zu heiss sein? Hab ja nur die Festpladde gewechselt, vorher gings auch...nur seit der neuen festpladde ned.
     
  10. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    leigen die kabel jetzt anders? evtl vor dem lüfter?
     
  11. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    nien, kein bisschen ://
     
  12. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    kann mir keiner mehr helfen?
     
  13. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    was soll ich denn nu machen?
    Kühler einbauen?
     
  14. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Das wäre auf jeden Fall nützlich. Aber die Gehäusebelüftung muss auch stimmen ;)
     
  15. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    ja mit nem Lüfter kühl ich doch die Gehäusetemperatur/lüftung?!
     
  16. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    :// Kann noch jemand helfen?
     
  17. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    bin am verzweifeln!!
     
  18. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    mit gehäuselüftern wird zusätzlich noch gekühlt schaden können die dinger nicht und sie sind auch nicht alzu teuer klick

    und wenn du schon dabei bist dann kauf dir doch noch nen cpu lüfter kriegst du auch bei alternate.

    das könnte dir vlt auch helfen
     
  19. fishi

    fishi Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    123
    wie noch nen CPU Kühler?

    Nen CPU Kühler brauch man doch siweoso? Der sitzt doch auf der CPu druff, ohne den geht doch alles kapuut / löuft nix ?
     
  20. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    ja natürlich braucht man unbedingt nen kühler.
    Aber ich meine doch damit dass du dir nen besseren zulegen solltest.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen