1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Festplatte als Transportmittel !?!?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von D@niell, 19. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. D@niell

    D@niell ROM

    Hallo!

    Ich habe ein problem und zwar möchte ich gerne ein paar Dateien mit nach Freunden bringen. Dazu wollte ich meine 40 GB Festplatte als Wechseldatenträger benutzen! Leider haben die aber einen Alten PC!
    Und sehr wahrscheinlich erkennt der keine 40GB Festplatte. Wenn ich die aber auf Slave stelle und mit der anderen Platte boote, erkennt der dann die 40GB Platte als Partition?
    Das würde mir nämlich ausreichen! Hauptsache ich bekomme die Dateien irgendwie von meiner auf die andere Platte.
     
  2. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Vom Hersteller Deiner Festplatte.
     
  3. D@niell

    D@niell ROM

    und woher bekomme ich so nen festplattenmanager???
     
  4. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Hatte 40er Platten problemlos an nem alten Asus Mobo mit P-166, allerdings mit Windows 2000.
    98 braucht möglicherweise einen Festplattenmanager... weiß es nicht.
     
  5. D@niell

    D@niell ROM

    soweit ich weiß haben die nen p2 schimmstenfalls 233MHz und win98
     
  6. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Da hilft nur Ausprobieren. Wenns nicht gerade ein Urururalt-PC ist, sollte die 40er aber funktionieren. Wird möglicherweise vom BIOS nicht oder falsch erkannt, das ist für Win2K/XP aber wurscht.
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Hallo, einen Festplattenmanager würde ich an deiner Stelle nicht mal so installieren. Kannst du die Daten nicht auf CD brennen ?

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen