1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte arbeitet ohne Grund...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Scheef, 5. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Scheef

    Scheef Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    117
    Hi,

    habe einen neuen PC gekauft und ich habe ein Problem:
    Wenn ich den PC länger stehen lasse und nichts dran tue, fängt nach 5-10 Minuten plötzlich die Festplatte an zu arbeiten (hört man am Rattern und am Licht vorne am PC).

    Das nervt ziemlich, vor allem, da ich nicht weiß, warum er das tut. Da gibts keine Programme, die im Hintergrund großartig was machen. Wenn ich dann anfange, ein Programm aufzumachen, dann hört das wieder auf.

    Wisst Ihr, woran es liegt und wie man das abstellt?

    Danke,
    scheef

    P.S.: Defragmentiert hab ich bereits, bringt nichts..
     
  2. Scheef

    Scheef Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    117
    Tach,

    habe jetzt herausgefunden, dass das Problem nicht auftaucht, wenn ich meine Fernbedienung, die einen IR-Port per USB an den PC besitzt, abstöpsle.
    Ist aber kacke. Das kanns ja wohl nich sein.

    Wenn noch jemand andere Lösungsvorschläge hat, bei denen man gleichzeitig den IR-Port wieder benutzen kann, vielen Dank!
     
  3. DerPferdeflüsterer

    DerPferdeflüsterer Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    235
    Die Festplatte "rattert" nur, wenn sie auf die Programme zugreift.

    Das einzige was so ein Geräusch macht ist der CPU-Lüfter und der Rechner-Lüfter.

    An Deiner Stelle würde ich den Rechner umtauschen lassen, da die Garanie noch nicht abgelaufen. Selber rummfummeln iss nicht, sonst ist die Garantie weg.

    Giggi
     
  4. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > den Rechner umtauschen lassen...
    KÄSE *MUHAHA*

    Es könnte "Prefetching" sein. - Iss aber nicht *bözartig*.

    -Ace-
     
  5. dreysacz

    dreysacz Kbyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2002
    Beiträge:
    482
    Könnte auch der Indexdienst sein...Auf meiner Kiste rattert der öfters los in Zeiten wo ich nix mach' ...don't worry - be happy !

    (@ Ace Piet : meinst Du evtl den ?)

    Ekkehard :rolleyes:
     
  6. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Jepp, klasse Tipp. Und wenn er die IR-Fernbedienung abstöpselt, gehen die Lüfter aus und Ruhe is, oder?

    Kennst Du Dieter Nuhr?

    Gruß
    Bernd
     
  7. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
  8. Scheef

    Scheef Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    117
    ... die hat man noch nie gehört. "Prefetching"...

    Aber ehrlich gesagt glaub ich nicht, dass es daran liegt, weil das macht das Teil ja ständig.

    Es ist übrigens definitiv die Platte, das kann ich schon von der CPU und dem Lüfter unterscheiden.

    Wie gesagt. Das macht er nur, wenn dieser blöde USB-IR-Empfänger dran hängt. Ansonsten nicht. Seltsam.
     
  9. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Alter schützt vor Dazulernenmüssen nicht, so lästig es auch sein mag - prefetching ist nun nicht gerade der neueste aller Schreie nach nunmehr zwei Jahren Windows XP.
    Aber den ausgedehnten Lärm, den Du beschreibst, kann prefetching wohl nicht verursachen, da würde ich schon eher auf den Index-Dienst tippen.
    Was hältst Du denn davon, Dir einen Originaltest Deines Herstellers zu besorgen, den richtig ausführlich drüberlaufen zu lassen - und danach wenigstens sicher ausschließen können, daß es an einem physischen Defekt der Platte liegt? Alles andere geht von ungesicherten Fakten aus.
    Gruß
    :D
    Henner
     
  10. Scheef

    Scheef Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    117
    So ist das nun mal mit dem Dazulernen, ganz richtig.. ;-)

    "Dir einen Originaltest Deines Herstellers zu besorgen"

    Ist das ne Software vom Hersteller oder? Raff ich noch nicht so ganz, kann ich den irgendwo downloaden?

    Habe nen Acer Aspire T-620. Hat nen P-IV mit 3,2, 1024 RAM und ne 200GB-Platte
     
  11. dreysacz

    dreysacz Kbyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2002
    Beiträge:
    482
    Vielleicht solltest Du, bevor Du grösseres unternimmst, mal den Indexdienst abschalten. Er ist nicht lebensnotwendig, macht - soviel ich weiss - lokale Suchvorgänge schneller.

    Systemsteuerung->Verwaltung->Dienste;
    Doppelklick auf Indexdienst;
    Starttyp auf "Deaktiviert" setzen und "Beenden" klicken.

    Wenn's jetzt Ruhe hat, weisst Du, wer da gerappelt hat und kannst Dir weiteres sparen.

    Den Dienst kriegst Du dann wieder zum Laufen, indem Du den Starttyp auf "Automatisch" setzt und auf "Starten" klickst.

    Lass mal hören...

    Ekkehard
     
  12. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
  13. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo Scheef!
    "Dir einen Originaltest Deines Herstellers zu besorgen" - was denkst Du wohl, was damit gemeint sein könnte? Richtig, hundert Punkte, Du hast da ja irgendwo noch so eine Festplatte, die Du selbst schon verantwortlich machst.
    Dementsprechend kann es auch nur um den Hersteller genau Deiner Platte gehen, das wird ja so schwierig nicht festzustellen sein und dann einmal http... eintippen. Sowas kann auch sonst nützen übrigens.
    Gruß :)
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen