1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte (ATA) defekt nach abgebrochener Defragmentierung???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MavericKLS78, 21. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MavericKLS78

    MavericKLS78 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    hallo,

    ich habe wirklich ein grosses problem. ich habe meinen computer zum defragmentieren angelassen und bin dann weggegangen. meine mutter war der meinung den pc ausmachen zu müssen und hat einfach den schalter an der steckdose ausgeschaltet ohne den pc vorher runterzufahren.

    jetzt will mein pc windows nicht mehr starten. ich komme immer bis zu dem bildschirm, wo ich mir aussuchen kann ob ich den abgesicherten modus, windows normal starten etc. aussuchen kann. egal was ich drücke ich bekomme den ladebildschirm von XP und kurz darauf startet der pc einfach neu.

    wenn ich unter F8 auf ERWEITERTE WINDOWS-STARTOPTIONEN gehe und auf AUTOMATISCHEN NEUSTART BEI SYSTEMFEHLER DEAKTIVIEREN gehe bekomme ich einen blauen bildschirm auf dem folgendes steht:

    es wurde ein problem festgestellt. windows wurde heruntergefahren, damit der computer nicht beschädigt wird.

    driver_irql_not_less_or_equal

    etc. an dieser stelle kommen dann vorgehenshinweise die alle ohne erfolg gekrönnt sind.

    die festplatte wird unter dem BIOS nicht mehr gefunden. wenn ich beim starten F11 drücke und ins SELECT FIRST BOOT DEVICE menü komme ist die platte allerdings aufgeführt. auswählen ist auch möglich aber mit dem bereits oben genannte entresultat.

    gibt es irgendjemand der mir helfen kann. auf der festplatte sind wichtige dateien, die ich unbedingt benötige.

    hoffnungsvoll
    LS
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
  3. MavericKLS78

    MavericKLS78 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    danke für die links aber die bringen mich nicht weiter, weil ich die festplatte wie gesagt nicht ansteuern kann. sie ist weder im geräte manager noch im arbeitsplatz aufgeführt.
     
  4. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Bin davon ausgegangen, dass die besagte Platte eine nicht startbare Systemplatte ist. Wieso plötzlich ein Gerätemanager / Arbeitsplatz zu sehen ist, ist mir schleierhaft *grübel*
     
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    wie war die Platte aufgebaut?
    Bootplatte ja oder nein?
    wie viele partionen?

    erkennt das BIOS die Platte ?

    was passiert , wenn du die platte als slave in einen 2 - rechmner hängst und dann mit Datenrettungstools draufzugreifst ?

    Mfg
     
  6. MavericKLS78

    MavericKLS78 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    bootplatte JA
    partition NUR EINE
    bioserkennung JEIN

    unter BOOT SEQUENCE kann ich die platte anwählen aber er findet sie nicht unter PRIMARY IDE SLAVE.

    habs noch nicht in einem anderen rechner ausprobiert.
     
  7. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Gewöhnlicherweise "hängt" die Boot-HD an Primary IDE MASTER.

    BTW: Welches Defragmentierungstool hast du - ggfls. in welchen Einstellungen - benutzt?
     
  8. MavericKLS78

    MavericKLS78 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    das mag schon sein. trotzdem müsste die platte doch wenigstens überhaupt von bios erkannt werden oder nicht.

    und wie willst du ne SATA an nen IDE port klemmen?

    ich hab SPEED DISK von NORTON SYSTEM WORKS 2004 benutzt.
     
  9. albi.1stein

    albi.1stein Kbyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    485
    EDIT

    ~unnötig~
    dadruch das der TO jetzt mal mit SATA rausgekommen is...

    ..SATA., hmm, wieso suchst du die dann im bios beim primary IDE slave???
     
  10. MavericKLS78

    MavericKLS78 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    stimmt warum such ich die da eigentlich? :aua:

    aber wieso komme immer bis zu dem bildschirm, wo ich mir aussuchen kann ob ich den abgesicherten modus, windows normal starten etc??? egal was ich drücke ich bekomme den ladebildschirm von XP und kurz darauf startet der pc einfach neu.
     
  11. MavericKLS78

    MavericKLS78 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    habe folgendes gemacht:

    XP CD geladen --> reparieren --> bootcfg /scan eingegeben. resultat:

    Fehler: Die Festplatten konnten nicht nach Windowsinstallationen durchsucht werden. Dieser Fehler kann von einem beschädigten Dateisystem verursacht werden, der Bootcfg daran hindert die Festplatten einzulesen. verwenden sie chkdsk um die Festplatten auf fehler zu überprüfen.

    CHDSK ausgeführt

    Fehler: Der Datenträger scheint mindestens ein nicht behebbares Problem zu enthalten.

    und nun?
     
  12. MavericKLS78

    MavericKLS78 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    hat jemand ne lösung?
     
  13. albi.1stein

    albi.1stein Kbyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    485
    lad dir mal das tool deines festplatten herstellers von der homepage runter, auf ne diskette damit und das mal booten und testen.
    welche fehler zeigt es?
     
  14. pixel72

    pixel72 Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    ich würde folgendes versuchen:

    XP CD geladen --> reparieren -->
    fixboot eingegeben

    und das gleiche mit den Befehl Fixmbr

    Denke mal dein Bootsektor ist fehlerhaft

    Außerdem könntest du noch mit den Befehl Scandisk /p /r
    vielleicht Windows wieder zu laufen bringen
     
  15. MavericKLS78

    MavericKLS78 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    hätte ich auch schon gemacht aber mein pc hat kein diskettenlaufwerk. das hat mich schon bei der anschaffung vor 4 monaten total genervt.

    ich werde das andere mal ausprobieren. ich melde mich gleich wieder.
     
  16. pixel72

    pixel72 Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    dazu brauchst du kein Diskettenlaufwerk. Du nimmst dazu doch deine XP CD und gehst in den Reperaturmodus und probierst dort alle 3 Befehle aus
     
  17. MavericKLS78

    MavericKLS78 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    @PIXEL:

    ich meinte den beitrag von albi.1stein!

    also folgendes:

    FIXBOOT konnte das systemlaufwerk nicht finden oder das angegebene laufwerk ist ungültig

    FIXMBR keine reaktion

    SCANDISK /P /R unbekannter Befehl

    CHKDSK /P /R Fehler: Der Datenträger scheint mindestens ein nicht behebbares Problem zu enthalten.
     
  18. MavericKLS78

    MavericKLS78 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    PowerMax 4.21 findet meine festplatte nicht sondern nur meine dvd-laufwerke. bleibt die frage ob PowerMax überhaupt SATA platten findet?!

    FITNESS DRIVE TEST hat meine platte gefunden. ergebnis:

    Problem detected on a non hitachi disk drive, please contact your hdd supplier for additional support. disposition code = 0x70
     
  19. pixel72

    pixel72 Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    stimmt, Powermax findet leider keine SATA Platten.
    Hast Du auch mal die Kabelverbindung an deiner Platte überprüft?
    Ansonsten hast du laut FITNESS DRIVE TEST ein Festplattenschaden.
    Da bleibt nur Umtausch oder Neukauf.
    Solltest Du Ontrack Easyrecovery 6.3 Professional noch ran bekommen, dann kannst du damit auch SATA Platten testen.
     
  20. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Hast du es einmal mit einem für den Hersteller deiner HD passenden Tool versucht, um eventuell weitergehende Hinweise erhalten zu können?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen