1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte ausschalten?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von summertime-rave, 13. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. summertime-rave

    summertime-rave Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    200
    Mich würde mal interessieren ob es sich lohnt unter den Energie Optionen die festplatte auszuschalten oder die einstellung "nie" zu benutzen.

    Fals es sich lohnt dann nach wieviel min?
    Macht sich das deutlich im stromverbrauch bemerkbar?

    :)
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.480
    Hab mal grad ne alte Maxtor aus dem Schrank gekramt. Die verbraucht laut Typenschild 4,775W. Auf deiner Stromrechnung ist die kleinste Abrechnungseinheit 1kWh macht also rund 210 Betriebsstunden. Jetzt kannst du dir es selber ausrechnen.

    Gruss, Matthias
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Wenn es eine Platte ist, die selten benutzt wird (z.B. nur für Videobearbeitung), kann sich das vielleicht lohnen. Wenn nicht im Stromverbrauch, dann beim Lärmpegel.
    Für die normale Festplatte, die sowieso ständig benutzt wird, ist das dauernde an- und ausschalten sicher nicht gerade gesund.
    Gruß, Magiceye
     
  4. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Es ist grundfalsch Festplatten auszuschalten um Strom zu sparen.

    Wie MagicEye schon bemerkte ist das nicht gesund. Grund: Der klitzekleine Spindelmotor muss bei jedem Anlaufen der Festplatte diese auf 5000 und meist weit mehr U/min bringen. Das ist dann der höchste Verschleißfaktor. Daher mein Rat: anlassen.

     
  5. robinius

    robinius ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    1
    nabend jungs und mädels...

    mal was anderes...ich hab mit windows neu drauf gemacht (mehrmals), danach sind meine festplatten(drei verschiedene, einmal 400 GB einmal 120GB und einmal 10GB auf der ich ein eigenes windows habe und treiber...mehr nicht) einfach ausgegangen und wieder angespruchen. Ich hatte alle einzelt ausprobiert....was läuft da falsch???...was kann das sein???
     
  6. taichi01

    taichi01 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    2.779
    ad. 1: zweierlei: Du hängst an einem fremden Thread und gibst null Infos.
    Lies hierzu bitte: http://www.pcwelt.de/forum/hardware...-unbedingt-immer-komplett-post-auflisten.html

    ad. 2: ohne diese und mangels hellseherischer Begabung wird kaum jemand helfen können. Deine Fehlerbeschreibung erschließt sich mir auch nicht wirklich...
    :nixwissen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen