1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte auswählen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von wenego, 28. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wenego

    wenego ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    Meine Firma hat mir einen HP Vectra VL Rechner überlassen :
    Pentium II, GenuineIntell 233 Mhz Prozessor, 4 GB Quantum Fireball CR4.3A Festplatte, Phoenix Bios 4.0 Release 6.0.G. Ich habe Windows 2000 Professional service pack 4 installiert.

    Nun möchte ich eine zweite Festplatte einbauen und frage mich welche Festplattenkapazität mein Rechner unterstützt. Ich möchte eine möglichst große kaufen, aber voher einschätzen können, ob die Platte in ihrer vollen Kapazität unterstützt wird.

    Konnte bereits in Erfahrung bringen, daß Windows 2000 Festplatten über 128 GB unterstützt wenn ich zumindest service pack 3 installiert habe und den entsprechenden Schlüssel in der Registry ändere, um die ATA 4 48-Bit Adressierung zu aktivieren - OK.

    Bleibt also die Frage ob ich ATA 6 auf dem Motherboard habe und wie's mit meinem Bios aussieht.

    Auf der Website von HP sah ich, daß es viele HP Vectra VL Modelle gibt, ohne daß ich genauer sagen könnte um welches es sich bei meinem Rechner handelt. Ich finde auf dem Rechnergehäuse nur "HP Vectra VL", nicht mehr. Desweiteren weiß ich auch nicht wie ich die Hauptplatine meines Rechners identifizieren kann, um auf diese Weise was in Erfahrung zu bringen.

    Auch bei Phoenix finde ich auf der Website keine weitere Auskunft. Weiß nicht ob ein Bios Flash notwendig oder sinnvoll wäre?

    Kann jemand mir weiterhelfen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen