1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte D wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von nas, 31. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nas

    nas Guest

    Nach mehreren (nicht gelungenen) Änderungen (Windows und Registry) habe ich die beiden Festplatten C+D mit ARS_Archiv (Standard bei Siemens Xpert) sicherheitshalber gesichert und die lauffähige vorherige Version wieder eingespielt.

    Seitdem habe ich aber nur noch Zugriff auf C. Die Festplatte D wird vom PC nicht mehr erkannt. Was kann, muß oder soll ich nun tun. Gibt es eine praktikable Lösung, um wieder auf D zugreifen zu können.

    Danke im voraus.
    [Diese Nachricht wurde von nas am 31.03.2002 | 20:27 geändert.]
     
  2. kreuzasso

    kreuzasso Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2002
    Beiträge:
    157
    hi norbert,

    wenn die patition auch unter fdisk nicht mehr zu sehen ist, wirst du wohl beim aufspielen der sicherung irgendwie die partitionstabelle beschädigt haben, wenn dem so ist hilft dir nur noch ein gutes (leider teures) datanrettungstool...

    @all
    wenn jemand einen guten freeware datenretter kennt --- bitte posten !!!

    mfg alex
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Hallo Nordert,

    wird die Festplatte noch im BIOS erkannt?
    Wenn Du im DOS Modus bist kannst Du drauf zugreifen?
    Wenn du nor DOS gebootet hast ist sie da?
    Ich weiß es gibt in Windows möglichkeiten sie über Registry eintrag Unsichtbar zu machen, genauso können zusatztools fremde Partitionen verstecken (Häufig bei Bootmanagern in Verwendung).

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen