1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte defekt ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Lukz, 20. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lukz

    Lukz ROM

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    2
    Beim Spielen fing meine Festplatte plötzlich extrem an zu arbeiten,
    danach fing sie an zu kreischen (mehr war aber nicht ) und mein Rechner stützte ab. Beim Reboot zeigte er mir einen HDD Error an.
    Das Problem dabei ist, dass der Rechner gerade erst 30 Minuten lief
    ( 15 Stunden davor aber 3 Stunden Pause, bevor ich ihn wieder startete )
    und die Festplatte [ Quantum 15 GB AT Fireball Lct 15 ] erst 1 Jahr alt ist, aber relativ voll war.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Festplatte einfach so kaputt geht, zumal sie noch im Bios gefunden wird.
    Ich habe schon ohne Erfolg versucht andere IDE Kabel zunehmen oder den Slot zu wechseln, mit andern Festplatten läuft der
    Rechner ohne Probleme.
    Kurz nachdem er eigentlich die Festplatte finden soll, leuchtet eine Diode unten an der HD Grün auf, was glaube ich nicht
    normal ist, weiss jemand was es bedeuten könnte ?
    Ich hoffe mal ihr kennt euch alle besser mit Hardware aus und könnt mir helfen, bevor ich zum Händler fahrn muss.
     
  2. Lukz

    Lukz ROM

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    2
    Danke für Eure Antworten, ich denke ich werde die Woche noch zum Händler fahren, Garantie habe ich ja noch.
    Gruß Lukas
     
  3. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Was im Bios gefunden wird, ist nicht die Platte als Datenspeicher, sondern deren Controller. Über die Funktionsfähigkeit der Mechanik sagt das nix aus.

    Was gekreischt hat, war entweder das Lager des Plattenstapels oder ein Kopf hat auf die Platte aufgesetzt. Im ersten Fall sind die Daten vielleicht, ansonsten sehr wahrscheinlich nicht zu retten.

    Die Ursache kann aber allenfalls der Hersteller feststellen. Alles, aber auch wirklich alles (Elektronik und Mechanik) kann plötzlich kaputt gehen. Der Weg zum Händler wird dir nicht erspart bleiben.

    Gruß
    frederic
     
  4. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Es gibt durchaus Fälle in denen eine Festplatte "einfach so" kaputt geht und ich denke das ist bei Dir geschehen.... könntest höchstens mal versuchen mit einer Boot-Diskette den Rechner zu starten und dann auf die Festplatte zugreifen...wenn das nicht geht ist entweder die Spur0 der Platte beschädigt oder der Controller auf der HDD defekt .... der Weg zum Händler wird Dir meiner Meinung nach nicht erspart bleiben.... aber vielleicht hat ja noch ein anderer User eine Idee...möglich ist alles
    Gruss
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen