1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte einfach mal so kabutt gegangen?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von neti, 1. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. neti

    neti ROM

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    7
    Hi zusammen, ich hab mal wider ein Problem..

    heute ist etwas äusserst seltsames, aber evt. au verheerendes passiert.. ich hab den Rechner booten wollen (davor nichts gemacht! normal heruntergefahren..), und nachdem das WindowsXP-Logo verschwunden warund eigentlich der blaue Startbildschirm erscheinen sollte, blieb der Screen einfach schwarz..!

    Ich hatte zuerst natürlich keine Ahnung was los sein könnte und hab gewartet und gewartet.. brachte nix, hab also den Rechner 'abgewürgt' (4 Sekunden die Power-Taste gedrückt) und es immer wider mit booten versucht, jedes Mal mit dem gleichen Resultat, auch im abgesicherten Modus, Start mit der letzten funktionierenden Konfiguration etc.

    bei alledem ist mir aufgefallen dass die LED meiner Festplatte permanent leuchtet und nicht wie üblich nur blinkt, deshalb denke ich dass das Problem wohl an der Festplatte liegen muss. Doch die funktionierte immer tadellos und ich hab ja wie gesagt nichts 'angefasst' oder ähnliches. Es kann doch nicht sein dass die einfach so dir nichts mir nichts kabuttgeht? und wie kann ich, wenn ich nichts mehr tun kann, meine Datten noch retten?? Kann mir eine BootCD oder derartiges helfen (benutze WinXP Home)..?

    Bin euch echt für jede Hilfe dankbar.. :)

    Freundliche Grüsse,
    insite
     
  2. apollogo

    apollogo Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    322
    Also wenn Du bis zum Windowslogo kommst, da kann meines Wissens, nicht die Festplatte kaputt sein - dann hättest du vorher schon ne Fehlermeldung! Warum fragst du ob dir ne Boot-CD weiterhilft, hast du keine? Ja , sie könnte helfen z.B könntest du dein Betriebsystem, reparieren!
     
  3. neti

    neti ROM

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    7
    natürlich hab ich eine, aber ich möchte ja unbedingt meine Daten behalten und wenn ich da was 'dummes' mache is plötzlich alles weg... (-> man merkt mir meinen Noob-Status richtig an :D)
     
  4. 1frage

    1frage Byte

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    9
    einfach winxp cd einlegen der anleitung folgen und halt nicht formatieren, sondern winxp erneuern mit daten beibehalten ;)
     
  5. BFS

    BFS Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    39
    Festplatten können "einfach so" kaputt gehen. Ist mir schon einmal passiert, und bei einer zweiten Platte hege ich den verdacht.

    Datenrettung per Knoppix-CD wäre eine Idee. Regelmäßige Neuinstallation ( ca. alle 6 Monate bei mir) beugt Fehlern vor und schont die Nerven.

    @1frage Meine XP-Cd bleibt stur, die will die Platte die ich reparieren will erst gar nicht mehr erkennen.
     
  6. Oliver100

    Oliver100 Byte

    Registriert seit:
    11. Juli 2004
    Beiträge:
    12
    versuch mal xp neu zu installieren der repariert im normal fall die kaputten dateien.
    ich denke das es eine sys datei ist die geflöten gegangen ist.

    gruss oli
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen