1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

festplatte formatieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von normalo1, 29. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. normalo1

    normalo1 ROM

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    hallo hab leider grosse probleme mit dem pc , deshalb versuch ich ihn neu aufzusetzen leider startet mein pc die cdrom nicht - wer kann mir helfen?
    wie kann ich im bios auf das betreffende laufwerk umstellen?
    vielen dank
    hel
     
  2. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hi Otto N.,
    da brauchst Du garnicht lachen, gegen so einen so intensieven User, da können wir alle nicht gegenan stinken.
     
  3. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    *lol*
     
  4. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Für den Otto Normalanwender reicht es ja, aber wenn man das system intensiever beansprucht, und wertvolle dateien darauf lagert, wird man sich schnell die Frage steleln: Währe denn ext3 nicht sicherer? Und dann steigt man auf linux um...
     
  5. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Um die bessere Systemsicherheit (User mit unterschiedlichen Rechten) ausnutzen zu können, müsstest Du NTFS benutzen.
    Was an Fat32 so unheimlich labil sein soll, kann ich nicht nachvollziehen.
    MfG
     
  6. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    du meinst ntfs. Ich würde dir ntfs raten, solange du kein unix/linux parallel verwendest. Fat parttionen sind seeeeeehr labil. (hab schon über 10gb daten durch fat verloren)

    Gruß, buherator
     
  7. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=105741#519049

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=107093#528943
     
  8. normalo1

    normalo1 ROM

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    danke erstmal, weisst du auch welches format besser ist fat32 oder ntsc?
     
  9. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Du misst mit ENF, F10, oder je nach dem , was am startbildschirm steht, drücken, um ins cmos zu gelangen. Da gugst du dich um nach "first boot device". das sollte das cd-lw sein.
    alternetiv gehts auch per boot-diskette.

    Gruß, buherator
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen