1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

festplatte formatieren :<

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von lilbini, 5. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lilbini

    lilbini ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    7
    *määähhäää*...hab voll des problem :&lt;...formatier des erste mal meine festplatte, weiß auch den befehl zum formatieren *g*...problem is ich bin mir net sicher ob ich alle treiber hab... *grummel*...z. b. brauch ich für mein diskettenlaufwerk einen treiber? ...und was kann schlimmsten falls beim formatieren passiern...hrhrhr und was muss isch alles beachten *fg*...naaajooo wäre dankbar für anworten ;)
     
  2. Neskaya

    Neskaya Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    294
    Ween nichts mehr geht unter Windows, dann musst Du mit den guten altern DOS-Methoden eine Startdiskette von Hand erstellen.

    Dazu musst Du folgendes tun:

    1. Starte den Rechner neu im DOS-Modus. Dazu drückst Du nach dem POST-Test die Taste F8.

    2. Nimm eine NEUE Diskette. Formatiere diese mit dem Befehl
    Format A: /U /s
    Damit ist die Diskette schon startfähig.

    3. Nimm die Diskette von deinem CD-Rom und installire diesen auf der Festplatte. Alternativ nimmst Du die Diskette von deinem Brenner. Eine von den beiden MUSS sich installieren lassen. Wenn dies funktioniert, dann bist Du schon auf dem richtigen Weg.

    4. Jetzt fehlen Dir auf Deiner Startdiskette noch ein paar Dateien.
    Dazu wechselst Du in das Verzeichnis C:\windows\command
    mit dem Befehl
    copy keyb*.* a:
    kopierst Du den Tastaturtreiber auf diskette.
    mit Copy Format.com kopierst Du das Programm zum Formatieren der Festplatte.

    5. Erstelle nun eine autoexec.bat mit dem Eintrag
    keyb gr
    und starte den Rechner mit der Diskette.
    Wenn dies funktioniert, sollte der Rechner mit einem Mini-System starten. Wenn Du jetzt ein Y drückst sollte auch eines auf dem Bildschirm erscheinen. Ansonsten lädst Du den Treiber mit dem Befehl
    kezb gr
    weil AMI-Tastatur.
    6. Sofern 3. funktioniert hat kannst Du jetzt die Festplatte formatieren. Benutze den Befehl
    Format C: /U /s
    Damit wird halt die Festplatte beim Formatieren auf Fehler überprüft und die Startdateien auf die Festplatte geschrieben und ist wieder bootfähig. Kopiere den Tastaturtreiber nun wie unter 4. beschrieben wieder auf die Festplatte.
    7. Nimm die Diskette con Deinem CD-Laufwerk oder deinem Brenner installier diese.
    8. Nimm die Diskette aus dem Laufwerk und starte den Rechner neu von der Festplatte. Nach Eingabe von
    kezb gr
    solltest Du Zugriff auf dein CD-Laufwerk haben. Jetzt kannst Du Win98 neu installieren.

    Ach ja, die Treiber: wenn DU Standard-Geräte in deinem Rechner hast, so sind die Treiber bereits in Windows integriert. Ansonsten solltest Du einen CD zu Deinem Rechner haben, Original vom Hersteller. Meist funktionieren die Standard-Treiber von Micosoft, zum Installieren und für den Zugang ins Internet. Dort musst Du dann die neuesten Treiber ziehen und Installieren.

    MFG Neskaya
     
  3. lilbini

    lilbini ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    7
    genau ich will meine festplatte mal ganz sauber machen *fg*...naja weil bei mir auch lauter parmeter fehlen :&lt;...und mein win 98 schon echt rumspackt wenn er hochfährt!!! einmal gehts dann wieder nicht...da nützt regcleaner auch nichts...hab ich alles schon versucht!!!...und eine startdiskette erstellt er mir auch nicht!!!...kommt immer ein fehler...definitiv ist geht nichts!!!...aja und meine dateien die ich noch brauch hab ich schon alle runtergebrannt :)...naja und ich muss eben wissen ob ich auch von cd booten kann...aaajjaaa und treiber hab ich nur für monitor cd-rom cd-rw und eben díe normale win 98 cd...mehr nicht....brauch ich sonst noch was....weil cd-rw war das einzige was ich nachträchlich eingebaut hab :&gt; *fg*...mhmz HÜÜÜÜLLLLFFEEEEE
     
  4. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hallo lilbini!
    Habe ich das richtig verstanden, Du willst, weil es nichtmehr so richtig läuft, Dein Betriebssystem mit Format C: killen und anschließend neu aufspielen? Du hast das noch nie gemacht? Dann laß es erst mal, bis wir hier einige Fragen geklärt haben!
    1. Was hast Du gegenwärtig für ein Betriebssystem drauf?
    2. Was genau geht nicht?
    3. Hast Du Daten auf dem Rechner, die Du erhalten möchtest?
    4. Kannst Du noch die Systemsteuerung aufrufen? Wenn ja, dann wähle mal "Software" aus und klicke auf die Registerkarte "Windows-Setup". Dort wähle: Bootdiskette erstellen. Das startest Du! Halte eine intakte und formatierte 1,44 MB Floppy bereit und starte das. Nun wird eine Bootdiskette erstellt, die auch funktionieren sollte. D i e b r a u c h s t D u d r n g e n d ! ! !
    5. Was hast Du für eine Antivirensoftware auf Deinem Rechner? Vielleicht kommen Deine Probleme nur daher, daß sich ein oder ein paar Krabbeltierchen auf Deinen Rechner verirrt haben. Mach also erst mal einen Virenscan, ehe Du alles runterwirfst.
    6. Sauge Dir mal aus dem Internet den "Regcleaner" herunter und installiere ihn. Mit dem Regcleaner kannst Du alte Programme, die bei einer Deinstallation nicht sauber entfernt wurden, restlos beseitigen.
    7. Wenn nach der Säuberungsaktion noch keine Besserung eingetreten ist, dann poste hier wieder und wir reden weiter!
    Ich halte nichts von voreiligen Handlungen und denke, daß "Ratgeber" diese Maßnahme als allerletzte Lösung anraten sollten!

    Gruß Horst
     
  5. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hallo
    Hat es denn nun geklappt? :-)

    mfg
    Jonny
     
  6. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Ändern Sie die Bootreihenfolge im BIOS so, dass der Rechner von CD bootet. Das funktioniert in jedem BIOS anders, läuft aber meist so ab: Starten Sie Ihren Rechner neu und drücken Sie beim Hochfahren je nach Rechner die »Entf«- oder »F1«-Taste, um ins BIOS zu kommen. Dort wechseln Sie in die Zeile »First Boot Device«, öffnen sie mit der »Enter«-Taste und ändern die Einstellung auf »CD-ROM«. Verlassen Sie das BIOS mit »Esc | Enter« und übernehmen Sie die Änderungen durch »Enter« oder Drücken der Taste [Z] (= Y für »Yes« auf dem amerikanischen Tastatur-Layout).

    Gefunden unter Chip.de

    mfg
    Jonny
    P.S.http://www.bootdisk.de/ hier gibt es auch Bootdisketten. :-)
    [Diese Nachricht wurde von 60erjonny am 05.01.2003 | 17:15 geändert.]
     
  7. deden

    deden ROM

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    mh du müsstes mal in der anleitung oder auf der herstellersite gucken ob dein cdr bootfähig ist. die reihenfolge musst du im bios umstellen. um ins bios zu kommen musst du meist beim boote die &gt;del&lt; bzw. &gt;entf&lt; drücken, sollte das nicht der fall sein guck einfach im benutzerhandbuch nach... dann musste mal ein bissel durch die menus gucken bis eine liste mit den laufwerken findest. floppy stellste dann an 2 und das cdr-laufwerk an 1
     
  8. lilbini

    lilbini ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    7
    yooo also ne startdiskette hab i *g*...aba die funzt net richtig...und ne neue kann i net machen weil des sooo rumspackt :&lt;...des ganze windows is so im arsch das fast gar nüxx mehr geht :( brenner treiber und cd treiber hab ich auch...aba man ganz doch auch von cd machen also ohne startdiskette oder?...und wenn ja wie stell ich dann des bios um?
     
  9. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Überprüfe auch im Bios deine Bootreihenfolge!
    Laufwerk a sollte die erste Bootquelle sein,sonst startet später die Installation nicht,die ja von der Startdiskette ausgehen soll. :-)
    mfg
    Jonny
    [Diese Nachricht wurde von 60erjonny am 05.01.2003 | 16:53 geändert.]
     
  10. deden

    deden ROM

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    also...einen treiber für dein diskettenlaufwerk brauchst du nicht. du solltest jedoch eine startdiskette haaben. hast du keine solltest du sie bei den systemsteuerungen-&gt;software erstellen. diese wird meist nach der formatierung zum ersten start gebraucht. sollte dein cdrom-laufwerk bootgähig sein wird keine startdiskette benötigt und du kannst direkt anfangen windows neu zu installieren. das ist heutzutage meistens der fall. du solltest auf jeden fall die treiber für laufwerke [brenner, dvd], grafikkarte, soundkarte haben. je nach system werden diese auch von selbst installiert. sonst noch fragen?
     
  11. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    Hi
    hast du ne startdisk?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen