1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte formatiert-WIN langsam-Formatierung unmöglich

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von El-Luko, 21. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. El-Luko

    El-Luko ROM

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    ich habe ein Problem mit meiner Festplatte. Und zwar habe ich 2 Pladden auf dem Pc. Eine 40 GB mit 2 Partitionen (c,e) und ne 80er (d,f,g). Jetzt hatte ich auf D: (meine Musikpartition) einen CRC Fehler, den habe ich behoben und etwas draufgemacht. Doch leider waren immer noch Fehler auf der Partition, also hab ich versucht die Partition zu formatieren und zwar in den FAT32 Format. Allerdings hat der PC nicht mal angefangen diese zu formatieren. Dazu hat er sich noch aufgehängt und als der PC wieder neugestartete, war alles sehr langsam. Also der Start von WINDOWS dauert so 10 min und dann kann ich grad mal alle 2 min was machen weil der PC sonst nicht reagiert.

    Ich habe versucht die Platte über eine Startdiskette zu formatieren, also FORMAT D: . Aber da stand dann Bad command.

    Wenn ich Die 80er Platte ausstecke und nur die 40er laufen lasse, dann ist alles in Ordnung.

    Egal ob ich in den Abgesicherten Modus gehe oder ob ich irgendwelche BIOS EInstellungen ändere, alles bleib wie es ist.


    Jetzt suche ich ein Programm, dass die kaputte Platte erst formatiert und dann repariert. Aber es MUSS ein BOOT Programm sein, in WIN kann ich die kaputte Festplatte nicht verwenden.

    Also ich hoffe jemand von euch kann mir helfen. Danke
     
  2. Bananatrust

    Bananatrust Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen