1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte fragmentieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Nika, 3. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nika

    Nika Byte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    35
    Hallo,

    leider hab ich in Sachen Festplatte recht wenig Ahnung.
    Meine Festplatte ist ziemlich vollgemüllt und ich würde gerne alles
    komplett runterschmeißen, doch leider weiß ich nicht, wie das geht.

    Es wäre nett, wenn wir jemand eine gute Seite empfehlen könnte, wo
    alles gut erklärt ist

    danke ;)
    Nika
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Alles runterschmeissen? Auch das Betriebssystem? Dann würde ich formatieren.

    Wie das genau geht hängt von deinem Betriebssystem ab. Welches hast du denn?
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Zum Fragmentieren Hammer und Meißel benutzen!

    Fragment=Bruchstück
    fragmentieren = Bruchstücke machen

    defragmentieren=Bruchstücke wieder zusammenfügen, bei PCs bezieht man das auf Dateien, da diese im Allgemeinen schneller gelesen werden können, wenn der Lesekopf der Festplatte dafür nicht ständig hin- und herhüpfen muß, sondern die Daten kontinuierlich gelesen werden können. :teach:

    Letzteres war wohl gemeint, gell?

    Zur Sache:
    Wozu komplett plattmachen?
    Deinstallier die SW, die überflüssig ist, dann nimm noch einen guten Registry-Cleaner, der dann immer noch vorhandene Einträge rausschmeißt, wenn noch persönliche Daten oder runtergeladenes Zeugs übrig ist, lösch es von Hand, anschließend defragmentier die HD und das wars dann.

    Die umgekehrte Prozedur:
    Neuaufdudeln von Betriebssystem und Zusatztreibern und OEM-Software und Hastenichgesehn dauert garantiert länger. Und dann sind ggf. anschließend noch irgendwelche Vorlagen für Word oder OpenOffice oder wasweißich verschwunden und wollen folglich auch noch neu zusammengestrickt werden.

    Wirklich alles plattzumachen rate ich eigentlich nur, wenn zB ein Virus aktiv war, von dem man nicht weiß, ob da trotz Virenentfernung noch aktive Teile übriggeblieben sind.

    Ist Arbeit für ein komplettes Wochenende!
    MfG Raberti
     
  4. Martin92

    Martin92 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    202
    Hallo

    Klicke einfach auf:
    1. Start
    2. Alle Programme (Programme)
    3. Zubehör
    4. Systemprogramme
    5. Defragmentierung

    Jetzt lass einfach die Festplatte (C) deftagmentieren und fertig.
    (Dauer: ca. 1 Stunde)

    Martin
     
  5. Babu1940

    Babu1940 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    4.883
    @ Martin92: Bist du sicher, daß dein Posting den TO nach über 2 Jahren noch interessiert?
    Achte doch bitte künftig darauf, daß du hier nicht uralte Beiträge mit guten Ratschlägen wiederbelebst. :rip:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen