1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte fuer Mac und Win XP

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von momobay, 30. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. momobay

    momobay ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:

    wenn ich meine DVico Momobay FX-2 Platte per FireWire an meinen PC anschliesse, erscheint sie nicht im Arbeitsplatz, so wie andere externe Datentraeger es eigentlich tun sollten. Allerdings scheint der Computer sie zu erkennen - es macht "bing" und im Menu unten rechts erscheint sie namentlich. Ich kann sie auch auf normalem Weg wieder abmelden. Es scheint also alles normal zu sein - nur dass sie eben nicht erscheint!

    Nicht unerwaehnt sollte ich wohl lassen, dass ich die Platte bis jetzt fuer Macintosh benutzt habe! Ich dachte, dass im USB und FireWire Zeitalter solche Probleme nicht mehr vorkommen? Zumal sonst, wenn etwas nicht geht, der PC bzw Mac fragt, ob formatiert werden soll - wie zB beim IPod. Ist aber in diesem Fall nicht so...?

    Kann mir da jemand von Euch Profis weiterhelfen?

    Vielen Dank!
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    die Frage ist: in welchem Format ist die HD formatiert? Windows kann mit Mac-eigenem Formatierungen nix anfangen.
     
  3. momobay

    momobay ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Ja ja, soweit ist das klar, aber in eben diesem Fall wird man gefragt, ob man die Platte formatieren moechte. Das passiert aber nicht.
    Ich kenn das auch so, wenn ich einen Mac-Datentraeger auf Win benutzen moechte oder umgekehrt, passiert gar nix ausser "wollen sie formatieren?". Aber in meinem Fall erkennt Win die Platte ja!???

    Ich habe ja auch ueberlegt, die Daten zu sichern und dann die Platte zu formatieren - aber wie wenn weder sie noch das Formatier-Feld erscheint?
     
  4. momobay

    momobay ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Noch was - mp3 Player kann ich ja auch sowohl an Mac wie auch an Win anschliessen...
     
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    das "Kleinzeug" (MP3-Player, USB-Sticks usw) ist in der Regel FAT oder maximal FAT32 formatiert... und das erkennt jedes aktuelle Betriebssystem.

    Wird die Festplatte in der Datenträgerverwaltung angezeigt? Gibt es einen Eintrag im Gerätemanager (eventuell mit gelbem Ausrufezeichen)?
     
  6. momobay

    momobay ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Jetzt komme ich mit meinen Windows-Kenntnissen an die Grenze. Datentraegerverwaltung!? Geraetemanager!?

    Der PC den ich benutze ist in chinesischer Schrift... was fuer mich leider nur "Chinesisch" ist. Muss mich dann spaeter mal an meine "Dolmetscherin" wenden...

    Dazu auch eine Frage - wenn ich ein zweites Profil einrichte, kann ich dann auch die Sprache aendern? Also auf einem Rechner mit zwei Sprachen arbeiten?

    Und koennte ich denn die externe Platte auf Win formatieren? Und wie?

    Vielen Dank auf jeden Fall!
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Soweit ich weiss, dürfte das nur mit einer Multi-Language Version funktionieren, mit einem normalen Windows kannst du nur die Tastatur, Zeit, Datum, Währung usw umstellen. Aber vielleicht hat MS bei der China-Version automatisch eine 2-Zeichenunterstützung (chinesiche Zeichen und Alphabet) eingebaut.

    Es sollte möglich sein, die externe HD über die besagte Datenträgerverwaltung neu einzurichten. Zur Not könntest du auch versuchen, die HD an einem Mac auf FAT32 zu formatieren. Jeder Mac mit OS X 10.3 liest die Dateisysteme FAT, FAT32 und NTFS, für ältere braucht man für NTFS ein extra Tool. Während das Apple-System auf FAT und FAT32 auch schreiben kann, bleibt es bei NTFS-Laufwerken allerdings beim Lesezugriff.
     
  8. momobay

    momobay ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Na, mal sehn ob und wie ich das hinkriege...

    Zum Thema 'Chinesisch': die Eingabesprache kann ich auswaehlen, dass ist kein Problem, nur der ganze Betriebsinterne Kram wie zB 'Abbrechen', 'Sichern' und alle moeglichen anderen Einstellungen sind eben in Chinesisch. Aber das geht schon irgendwie. Ein bischen Chinesisch kann ich ja und so wird es etwas mehr. Und wichtige Programme hab ich mir in einer mir verstaendlichen Sprache besorgt.
    Der Computer gehoert meiner Freundin und sie muss mir dann halt hin und wieder mal helfen...:)

    Vielen Dank jedenfalls fuer all die Muehe. Wenn ich mal wieder Hilfe brauche, melde ich mich!

    Gruss und weg...
     
  9. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Bin ich mir sicher :)
    Da hast du nen klaren Vorteil... ich durfte mal einen PC mitjapanischem Win98 installieren... mit nem Japaner neben mir, der weder deutsch noch englisch sprach und von Windows keine Ahnung hatte... war ne lustige Klickerei :volldoll: hat zum Schluss aber funktioniert.
     
  10. momobay

    momobay ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    ...auf Japanisch stell ich mir das auch spannend vor. :)

    Nochmal zu meinem Problem - FAT, FAT32 und NTFS ist fuer mich auch irgendwie ne Fremdsprache und ungemein abschrecken.

    Wenn ich die HD ueber FireWire anschliesse, dann leuchtet die Lampe (an der HD) gruen und auf dem Bildschirm unten rechts, da wo man auch seine USB-Geraete abmeldet, erscheint die Platte namentlich. Wenn ich sie ueber USB anschliesse, ist das Licht rot und es erscheint nur USB Mass Storage Device.

    Das ist wohl eine sehr unprofessionelle Erklaerung - :confused:

    Wenn ich Win und E druecke, erscheint keine HD...

    Und was ist der Geraetemanager und die Datentraegerverwaltung? Vielleicht kenn ich das ja, wusste aber nie, dass das so heisst...?


    Mal angenommen, dass fuehrt alles zu nischt, wie kann ich denn die HD formatieren? Geht das nur an einem Mac? Weil normalerweise, wenn ich irgendwas an irgendwas anschliesse was nicht erkannt wird, werde ich stets gefragt, ob ich formatieren moechte. (ZB iPod von Mac auf Win - von Win auf Mac ist allerdings kein Problem, wenn ich mich recht erinnere)


    :bet: :bet: :bet:
     
  11. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    was die grüne und rote LED bedeutet - keine ahnung. Vielleicht zeigen sie an, wie sie angeschlossen sind (USB oder FW):confused:

    Wir können es ja mal so versuchen mit der Datenträgerverwaltung:
    Geh auf Start und dann Ausführen hier gibts du
    Code:
    compmgmt.msc 
    ein. Es öffnet sich die Computerverwaltung. Zur Datenträgerverwaltung kommst du, wenn du im rechten Fenster den 2. Eintrag anklickst (Datenspeicher) und dann den 3. (Datenträgerverwaltung) Kann in Chinesisch auch anders sortiert sein... versuchs einfach mal. Wenn du erfolgreich wars, siehst du nun alle Laufwerke und Infos, wie sie eingerichtet sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen