1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

festplatte funktioniert plötzlich nicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von SilverHaze, 30. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SilverHaze

    SilverHaze ROM

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo!,

    nachdem mein windowx xp sich aufgehangen hatte, habe ich mittels reset knopf einen neustart gemacht. Nun hat er mir beim booten auf einmal angezeigt "primay master hard disk fail" und nichts ging mehr, ich kann seitdem nicht mehr auf die platte zugreifen. Im Bios kann ich die festplatte mittels autodetect manchmal finden, manchmal wird sie als 31gb festplatte gefunden !?!?Ich hab Kabel, stromversorung usw. nochmal geprüft, aber es half nichts, auch in zwei anderen rechnern wurde die platte mit der gleichen fehlermeldung beim booten nicht erkannt.
    Es ist eine Maxtor diamond max 80gb mit 5400upm.
    Wenn ich mit dem maxtor tool maxblast was machen will, gibts immer die meldung "lesefehler von festplatte sector 0 nummer 1".
    Die festplatte lief bis heute vollkommen ok und probleme, und macht auch keine geräusche die auf einen defekt hindeuten würden oder Ähnliches. Ich hab die hd mit partitioins magic partitioniert .. meine befürchtung is das sich .. aus irgendein grund .. mein Master Boot Record (mbr) überschrieben oder defekt ist.!? mir bleibt noch die Low-Level-Formatierung .. aber ich will die hoffnung die daten zu retten die da noch drauf sind nich aufgeben ..
    jede hilfe wäre super
     
  2. HannesD

    HannesD Byte

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    125
    Servus und guten Morgen!

    Ich denke nicht, dass das Problem was mit dem MBR zu tun hat. Das BIOS erkennt doch die Festplatte unabhängig von dem vom Betriebssystem erstellten MBR. Wie sollte sonst eine frische Festplatte erkannt werden?
     
  3. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi SilverHaze,

    wenn Du R drückst versucht er vermutlich eine Reparatur-Installation durchzuführen - Du brauchst aber die Wiederherstellunskonsole. Diese aufrufen und so wie unter dem Link beschrieben vorgehen.

    Gruss,

    anakin_x4
     
  4. SilverHaze

    SilverHaze ROM

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    3
    geht das auch wenn da kein bs drauf is? denn wenn ich R drücke nachdem ich die winxp cd eingelegt habe wird der pc neugestartet mit der meldung " konnte keine windows installation/wiederherstellungs daten finden ".
    ich habe die festplatte nur für daten mp3 usw benutzt .. die jetzt leider alle hin sind :( *hoffnunglangsamaufgeb* ):
     
  5. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi orlam,

    tue ich auch ständig ;-)

    Gruss,

    anakin_x4
     
  6. orlam

    orlam Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    59
    So kann man dazulernen !
     
  7. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    um den MBR unter W2K / XP wieder hinzubiegen, musst Du von der CD booten und in die Reparaturkonsole gehen. Dort gibst Du dann fixmbr ein. Für den Boot-Sektor lautet der Befehl fixboot.

    Hier noch der entsprechende Link zur Microsoft-Seite, wo das Thema im Detail behandelt wird :
    http://www.microsoft.com/windowsxp/home/using/productdoc/en/default.asp?url=/WINDOWSXP/home/using/productdoc/en/bootcons_fixmbr.asp
    Wenn die Seite nicht auf Anhieb lädt, mal auf Reload drücken ;-)

    Gruss,

    anakin_x4
    [Diese Nachricht wurde von anakin_x4 am 01.10.2002 | 00:34 geändert.]
     
  8. orlam

    orlam Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    59
    Hi, ist für mich unlogisch. Auch wenn mein MBR i.O. ist wird er überschrieben mit dem Befehl. Kann es sein das dein MBR irgendwie schreibgeschützt ist!?! (oder Hardwaredefekt)
    Sorry, hier bin ich überfragt. Hoffe dir helfen die Profis hier. Tschüss denn
     
  9. SilverHaze

    SilverHaze ROM

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    3
    danke für die schnelle antwort ...

    nachdem ich fdisk/mbr eingeben habe stand da
    " Der Ursprüngliche Boot Code wurde nicht geändert "
    heißt das das mit dem mbr alles in ordnung ist?

    gib es noch ein weg meine daten zu retten ?
     
  10. orlam

    orlam Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    59
    Hi, ich weis jetzt nicht ob es unter der XP-Formatierung NTFS geht. Aber bei Windows normalo Fat32 nimmt man die Startdiskette,startet mit dieser den Rechner und gibt zum wiederherstellen des MBR folgenden Befehl ein : fdisk /mbr
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen