festplatte gesäubert und wieder verwanzt

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von anschlag, 24. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. anschlag

    anschlag Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    27
    auch wenn es immer das gleiche problem sien mag, für den den es betirfft, ist es immer wieder neu. würde mich über gute ratschläge, wie schon öfter hier, freuen.

    hatte am montag einen unerklärlichen absturz meines dell-rechners.
    dell kontaktiert. schickten dienstag einen techniker mit neuem board. der installierte win 2000 pro gleich neu und ich hoffe alles würde wieder laufen.
    kurz darauf der gleiche mist, als ich den norton antivirus neu installieren wollte.
    heute habe ich die c: partition gelöscht und mithilfe der wiederherstellungsdiskette und den cds den lieferzustand auf dem dell wieder hergestellt.

    dann nach und nach erst t-online 4 (damit ich ins netz komme) installed.
    dann gleich den norton mit reg und update.
    mit diesem meine 1:1 auf cd gesicherten daten gescannt. kein virus.
    dann office und die daten aufgespielt.
    und bald schon wieder kam bei t-online die meldung, daten verändert.
    und nach kürzester zeit, war der bildschirm wieder rot von virusmeldungen-

    what to do?
    wo sind die dinger?
    was kann ich noch tun?
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Geh mal auf diese Seite:
    http://www.bitdefender.com/bd/site/virusinfo.php?menu_id=1&v_id=18

    Scroll ganz nach unten, lade dir das Removal-Tool und führe es aus!
     
  3. anschlag

    anschlag Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    27
    es wurde ein
    w32.elkern.4926 gemeldet. der wird bei symantec als hamrlos angesehen!!
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Jetzt beginnt es doch erst interessant zu werden: _Welche_ Viren wurden gemeldet?
     
  5. anschlag

    anschlag Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    27
    das ist gut gesagt. muss ich probieren, wie ich ohne t.online ins netz komme. kenne und weiß ich nicht.

    vor allem habe ich nur noch 6 stundne zeit morgen, um wenigstens das system wieder lauffähig zu machen.
    dann urlaub und danach muss es wieder stehen.

    sch...

    gehe aber jetz ins bett. thx leute
     
  6. anschlag

    anschlag Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    27
    das mit dem port muss ich morgen überprüfen. bewusst habe ich nichts geschlossen.

    rot war er, weil eine meldung nach der anderen kam, dass der norton viren entdeckt hatte.
    zuerst tauchen die dinger übrigens auf, wenn ich emails holen will, da kommt die meldung: daten verändert. (mui.exe verändert)
     
  7. anschlag

    anschlag Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    27
    überhaupt keine ahnung. da eigentlich nur geschäftliche und private mails. wenige.
    bin absolut konservativer user. keine tauschbörse.....
     
  8. Gast

    Gast Guest

    &gt;<I>und nach kürzester zeit, war der bildschirm wieder rot von virusmeldungen </I>

    Wie meinst du das? Bitte beschreibe diesen Punkt genauer!

    Hast du, bevor du ins Internet gingst, nicht benötigte Dienste beendet?

    http://kssysteme.de/s_content.php?id=fk2002-02-02-3414

    (Insbesondere somit Port 445 geschlossen?)

    Grüße, Markus
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    &lt;kann der virus etwa noch im bootbereich sitzen?&gt;

    Das ist eine gute Frage... er kann da sitzen. Allerdings
    sollte Norton ihn da finden. Möglich wäre dass es ein
    "neuer Virus" ist der von Norten AV nicht erkannt wird
    oder Norton einfach versagt..

    Hast du keinen Anhaltspunkt wie du dir das "Ding"
    eingefangen hast ???
    über Email-Anhang, Internet-Download, irgendein Programm
    instaliiert, betreibst du Software einer Tauschbörse??

    Gruss Wolfgang
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    &lt;..dienstag einen techniker mit neuem board. der installierte win 2000 pro gleich neu &gt;
    Die Techniker haben meistens eigene virenfreie Install-CD\'s dabei,
    hat er das so gemacht ??.

    Installiere mal nur das Betriebssystem neu, kein T-Online,
    kein Office usw...
    In das Internet kommst du auch ohne die T-Online Software
    (DFÜ-Netzwerk reicht aus).
    Wenn das soweit läuft und du Netzzugang hast bitte den
    Virenscanner F-Prot beschaffen und mit dem erstmal deine
    andere Software scannen.

    Gruss Wolfgang
     
  11. anschlag

    anschlag Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    27
    natürlich bin ich mir nicht sicher, dass meine eigenen daten icht verseucht sind. deshalb zuerst der norton.
    aber die schnelligkeit der verbreitung des virus heute nachmittag hat mich erschreckt.

    habe nur original cds.
    keine dubiosen seiten im netz.

    kann der virus etwa noch im bootbereich sitzen?
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ist der NAV auf aktuellem Stand ?

    Bist du dir sicher, dass auf deinen Sicherungs-CD}s wirklich keinerlei Viren sind ?

    Sind deine Programm-CD alles Original-CD}s oder aus "dubiosen" Quellen?

    Besuchst du im Internet häufiger "dubiose" Seiten, welche mit Viren, Dialer, etc. verseucht sind?

    Lade dir mal Spybot S&D hier http://security.kolla.de/index.php?lang=de&page=download runter, installieren anschl. auf aktuellen Stand bringen via Online-Update und anschl. über dein System "jagen".

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen