1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte geschreddert

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von hdd_10, 12. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hdd_10

    hdd_10 ROM

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    2
    Seit etwa fünf Minuten gibt meine Festplatte (IBM 80GB) nur noch komische Geräusche von sich und das System kan nicht auf sie zugreifen.
    Ich war grad dabei was zu deinstallieren, dann kam ein bluescreen und dann system shutdown. Hab jetzt versucht auf die Daten von dem Rechner hier aus zuzugreifen funzt aber auch nicht. Im Bios wird die Festplatte noch erkannt aber unter windows ist sie nicht gemountet. Jemand ne schlaue Idee wie ich noch an die Daten rankomm? Sind wirklich wichtige Dinge für Uni etc drauf!!!
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Eine weitere Quelle für eine Knoppix-CD:
    Heft-CD}s von Computerzeitschriften. Knoppix war u.a. mal Beilage der PC Welt, der CT, der PC Direct usw.. Schau mal in Deinen eigenen Fundus oder frage ein paar Bekannte.
    Zur Zeit im Handel ist sie auf einem Sonderheft der PC Games Hardware und der PC Intern Linux.
    MfG Rattiberta
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Bevor Du wilde Aktionen startest, holst Du Dir lieber von Hitachi (IBM hat den Plattenbereich verkauft) das Laufwerk-Testprogramm. Dieses Programm legt eine eigene Startdiskette an, mit der Du Deine Platte auch zerstörungsfrei testen kannst. Wenn dieser Test nicht funktioniert, kannst Du das Laufwerk vergessen und gleich einschicken. Du kannst nach Eingabe der Seriennummer bei Hitachi prüfen (http://www.hgst.com/warranty/jsp/index.jsp), ob die Platte noch in der Garantie ist. Wenn ja, hole Dir die RMA-Nummer und schicke die Platte genau nach Vorschrit ein, VOR ALLEM MIT DER KORREKTEN VERPACKUNG.
    Viel Erfolg!
     
  4. Arez

    Arez ROM

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    4
    sind halt 700MB download.
    Auf dem alten Rechner mit win98 kann ich die FAT32 Partition sehen. Jedoch nicht die Daten die da drauf sind. Bringt es was mit nem Progi wie filereconery ranzugehn?
     
  5. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Knoppix ist eine Linux-Distri, die komplett von CD bootet und von sich aus nicht schreibend auf die HD\'s zugreift.

    (Angeblich) sind die eingebauten NTFS-Treiber so gut, das sie sogar schwer beschädigte Partitionen lesen können.

    Downloaden kann man die CD z.B. von http://www.linuxiso.org/ . Wenn du die knapp 700 MB nicht herunterladen willst (oder keinen Brenner hast) kannst du dir auch eine fertige CD per Post zuschicken lassen. (irgendwo in http://www.knopper.net/knoppix/ )
     
  6. Arez

    Arez ROM

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    4
    Datensicherung mach ich ja ab und zu, aber die letzte ist halt 2 wochen her. Die Dateien sind uralt
     
  7. Arez

    Arez ROM

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    4
    Sorry was ist ne Knoppix CD

    THx für den Tipp mit Scandisk
     
  8. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Diverse IBM-Baureihen (z.B. DTLA) sind nicht gerade für Zuverlässigkeit bekannt.

    <Klugscheiß>
    Da es wichtige Daten waren, hast Du ein aktuelles Backup. Spiel es auf eine neue Platte zurück.
    </Klugscheiß>

    Im Notfall hilft http://www.ontrack.de/
     
  9. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Lass bloss Scandisk nicht laufen!
    Dieses Proggy kann (halbwegs) gut Fehler in der Dateistruktur beheben, aber bei Hardwarefehlern macht es durch seine Zugriffsversuche alles nur noch schlimmer!

    Ich würde mit einer Knoppix-CD booten und von dort aus versuchen soviele Daten wie nur möglich auf einer anderen Platte zu sichern.

    Auf keinen Fall von der Platte booten oder gar Schreibversuche machen. Bei einer beschädigten Platte kann jeder Zugriff Daten unwiederbringlich beschädigen.
     
  10. Arez

    Arez ROM

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    4
    Das hab ich ja gemacht und nen XP Pro rechner hab ich auch zu hause. Das Prob ist dass die Partitionen gar nicht erkannt werden so als wär gar keine Platte drin!
     
  11. hdd_10

    hdd_10 ROM

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo Arez,

    am besten die Harddisk in einem anderen (zweit)-Rechner als "Slave-Platte" dazu klemmen (Jumpern etc...). VOn Vorteil wäre ein XP-Pro Rechner.
    Mit Scandisk checken und versuchen die Daten auf die 2.te zu ziehen.
    Und dann neue Platte besorgen. Atelco oder im Internet (www.Mindfactory.de) guenstig und zuverlässig.

    Gruß

    hdd_10
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen