1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte gesperrt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von modjouser, 16. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. modjouser

    modjouser ROM

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    ich habe eine 40 GB Fujitsu-Festplatte die bisher ihren Dienst in einem Fujitsu-Siemens Notebook versehen hat. Im BIOS gab es eine Sicherheitsfunktion, dass die Platte nur mit diesem System verwendet werden kann.

    Jetzt ist das Notebook allerdings defekt und ich habe keine Möglichkeit diese Sicherheitseinstellung zu deaktivieren. Überschreiben des MBR sowie eine Low-Level-Formatierung ist problemlos durchgelaufen, allerdings kann ich die Platte nicht partitionieren (fdisk: "auf Festplatte 1 kann nicht zugegriffen werden"). Auch der Versuch mit Linux auf die Platte zuzugreifen ist bisher fehlgeschlagen.

    Gibt es einen Weg, die Sperre zu deaktivieren und die Platte weiterzuverwenden?

    Besten Dank,

    Gruß Ralph
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Hört sich nach dem Bärendienst an :rolleyes:
    lies das mal: www.heise.de/ct/05/08/172
    Ob das das Problem ist müßte dir die Hotline des Notebookherstellers sagen können, falls es keine Lösung dafür gibt würde ich mich mit einem lieben Brief an den Hersteller von seinen Produkten verabschieden !
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Das ist kein "Bärendienst" sondern in der Tat eine nützliche Sicherheitsfunktion! Grundsätzlich kann diese HD in jedem anderen System verwendet werden, wenn man das Passwort weiss und man das Passwort auch eingeben kann! Und da bieten leider die wenigsten Mainboard- und Systemhersteller diese Option an (das ist dann, wenn schon, der Bärendienst)! Mit herkömmlichen Tools wirst du die HD nicht freischalten können!
    Du kannst die HD in einen anderen PC einbauen (mit Adapter) und mit den Tools die im Heise-Artikel erwähnt werden versuchen, deine HD zu entsperren (das Passwort kennst du ja?)
     
  4. modjouser

    modjouser ROM

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    2
    Besten Dank für die prompte Hilfe.

    Das Passwort ist mir natürlich bekannt. Brauche die Platte auch nicht unbedingt, wäre jedoch schade, wenn ich die Platte wegen deisem "Feature" wegwerfen müsste. :(

    Ich werde dass mit den Tools mal probieren. :)

    Gruß Ralph
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen