1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte getauscht, jetzt langamser?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von gunnengruen, 26. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gunnengruen

    gunnengruen ROM

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    habe IBM IC35L040AVER07 (40GB, 7200rpm) gegen eine WD400BB (40GB, 7200rpm) getauscht, sonst nichts. Ich komme jetzt nur noch auf knapp die halbe Kopiergeschwindigkeit (von einer Partition auf die andere).

    In der Systemsteuerung wird kein Fehler angezeigt.

    Was kann das sein?

    MfG

    Daniel
     
  2. gunnengruen

    gunnengruen ROM

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo Tobias,

    danke erstmal für die Antwort. Anschlüsse waren alle in Ordnung. Nachdem ich das soundsoviele Diagnosetool und das zigte BIOS-Update habe laufen lassen (obwohl alles schon aktualisiert war), ging es plötzlich.

    Ich habe das Gefühl, daß mein Rechner eine Art Tamagotchi ist. Und wenn man da nicht ein paar Tage auf Knien davorgelegen hat.......

    Hab jedenfalls wieder eine Menge gelernt.

    MfG
    Daniel
     
  3. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    Ich gehe mal davon aus, daß du irgendein Windows als BS nutzt. Im Gerätemanager nachschauen, ob die Platte im UDMA5-Modus läuft. Überprüfen, ob du das richtige Kabel für angeschlossen hast (blaue Anschlüsse). Läuft die Platte allein oder haste noch eine am Strang dranhängen ? CD-Roms sollte man ebenfalls nicht mit ner HD an einem Port anschließen !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen