1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FESTPLATTE KAPUTT ????? TEIL II

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von zoidberg-23, 5. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zoidberg-23

    zoidberg-23 ROM

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    4
    Erstmal Danke für die vorläufige Hilfe !

    Also es sieht jetzt folgendermaßen aus : Garantie lang weg da die platte mindest. 3 Jahre alt is. Mir gehts au leider net um die Platte osndern um des was drauf is. An ne Firma schicke kommt leider au net infrage da i au leider net so viel geld verdien.

    Deshalb:

    - Falls sicherung(in Festplatte ?) durchgebrannt wie erkennen und wechslen
    - Ist es mögkcih inneres der Festplatte in andere einzubauen bwz. gleicher Bauttyp?

    - WAS HILFT NOCH ?

    Danke im vorraus !

    für die die Mein Problem noch nicht kennen :

    Als ich ne Festplatte umsteckte hab ich vergessen den Computer auszuschalten (saudumm) Als ich die stromvebindung in die Festplatte steckte gans n kurzes "klack" un mehr nicht. seit dem läuft die Festplatte nicht mehr an bzw gibt keines der üblichen geräusche von sich wenn man sie anschließt.

    Gibt es irgendeine möglichkeit diese Festplattte noch zu reparieren ? wäre sehr wichtig !
     
  2. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Jo da kann ich nur zustimmen hab selber son Teil vom bekannten inner Hand gehabt das funzt. Und der is noch nichma ein sehr versierter PC Besitzer!!
     
  3. Cannabit

    Cannabit Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    381
    Hi,
    das mit dem Elektroniktausch hab ich schn gemacht und hatte Erfolg damit. Man muß nur beachten das es sich um absolut den gleichen Plattentyp handelt, dann gehts.

    Gruß
     
  4. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    öffnen kannst du die net, dann sind deine daten futsch (oder hast du einen keimfreien raum?)

    du kannst höchstens versuchen die Elektronik zu tauschen.

    ps: mach doch nicht aus einem Problem gleich drei threads !
     
  5. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    sicherung? festplatte?
    du willst selber reparieren?
    kannst du ruhig machen. dazu brauchst du einen staubfreien raum....

    blödsinn. die platte ist hin und du weißt das.
    die daten sind auch futsch.
    wenn wichtige daten drauf sind gibt es diese spezialfirmen und die sind sehr teuer.
     
  6. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Reparatur in Eigenregie kannst du vergessen.
    Schliesse die Platte als Slave an (jumper umstecken), wenn du eine
    andere als Master benutzen kannst.
    Wenn sie nicht im Bios angezeigt wird, (primary IDE, Slave, Auto)
    und sowieso keinen Mucks von sich gibt, wird sie reparaturbedürftig sein , ohne Garantie auf Erfolg.

    Falls was im Bios angezeigt wird, versuchs mal hiermit:

    suche im Internet nach getdataback , driverescue(freeware): http://home.arcor.de/christian_grau/rescue/
    oder r-studio(demo bis 64KB Dateien ,sonst 80$): www.r-tt.com
    Mit R-Studio kann man auf jeden Fall erkennen, was zu retten ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen