1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte, kein Win2K setup möglich

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Xalios, 6. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xalios

    Xalios ROM

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo da draussen,
    ich wollte auf meinen Zweitrechner ca 1,5 Jahre alt (AMD 1Ghz, IBM Festplatte win98se) win2K installieren, hab auch eine neue Festplatte gekauft (auch eine IBM). folgende Probleme traten dabei auf.
    1. unter win98se war format C: nie möglich (die anderen Partitionen ließen sich immer formatieren). Auch wurde nie die volle Speicherkapazität der alten Festplatte erkannt.
    2. Neuinstallation von win2K schlug immer fehl. Fehlermeldung: es wurden keine installierten Festplatten gefunden.
    3. neue Festplatte ist eingebaut. wieder dieselbe Fehlermeldung bei der installation von win2K.

    Ich hoffe das ist genug Info, Grüße Jojo :-)

    Das Mainboard ist genauso alt wie die Festplatte.
    Ich hab jetzt die alte Platte formatiert über die Startdiskette. komischerweise geht fdisk nicht.
    Das Tool von IBM hab ich drüberlaufen lassen, alles korrekt.
    Ja, das gute Bios, die Festplatten werden dort nicht angezeigt. Doch ein Bios update? hab ich noch nie gemacht.
    [Diese Nachricht wurde von Xalios am 07.04.2002 | 15:27 geändert.]
     
  2. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Zu 1. Unter Win98 kannst du die C: Partition nicht löschen, da du sie ja gerade benutzt. Also Neustart , Startdiskette von Win98 rein,
    format C: und tschüss Win98.

    Zu 2. Mal dieses Tool von IBM herunterladen und auf Diskette
    installieren. Damit können deine HDs untersucht und auch
    gelöscht (low level format) werden.
    http://www.storage.ibm.com/hdd/support/download.htm#DFT

    Allgemein: was zeigt denn dein Bios an? Werden die HDs dort angezeigt?
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 07.04.2002 | 02:39 geändert.]
     
  3. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    Hallo Xalios,

    Du sagst, daß der Rechner 1,5 J. alt ist.
    Wie alt ist die Platine ?
    Eventuell Bios zu alt !?!

    Hatte das Problem mal mit einem MSI Board.
    Jumper der Platte auf 32 GB setzen - Möglichkeit (ausprobieren)

    Nach Bios-Update volle Kapazität erkannt.

    Gruß Juve
     
  4. RobuR

    RobuR Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    223
    Hallo!

    Hast du den Rechner mal per Startdiskette gebootet und die Partitionen mit <TT>fdisk</TT> gelöscht?

    Robert
     
  5. freeLookmode

    freeLookmode Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    38
    ich habe da nicht viel ahnung, aber das könnte an falschen einstellungen im bios liegen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen