1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Festplatte klackt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Gandalph, 20. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gandalph

    Gandalph ROM

    Moin,

    ich hab ein kleines Problem mit meiner Festplatte ( WD 40 GB) in Kombination mit meinem Mainboard ( Asus A7V ) und Windows XP.

    Jedes mal wenn Windows runtergefahren wird, klackt die Festplatte 4 mal laut, bevor sich der REchner abschaltet.
    Unter Win 98 tritt dieses Probelm nicht auf.

    Da ich Angst um meine Festplatte habe, währe es schön, wenn jemand wüsste, wie ich dieses Problem los werden kann.

    MfG Mike
     
  2. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    also bei mir klapperts beim runterfahren 1x, das ist, wenn der Schreib/Lese - Kopf in seine Parkposition zurückschnellt, um im ausgeschalteten Zustand keine Hardcrashs zu verursachen.

    Aber das es gleich 4x mal scheppert, dann liegts eventuell an dem ACPI (Advanced Configuration and Power Interface) Managment von Win2k.
    Vielleicht unterstütz deine Platte das nicht, und windoof versucht beim runterfahren vergeblich die Platte auszuschalten.

    Bin mir aber an der Stelle nicht sicher, ob da ein Zusammenhang besteht. Ich weis nur, dass es mit dem ACPI von Windows und Komponenten immer Problem gibt !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen