1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte knackt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von lightn1ng, 13. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lightn1ng

    lightn1ng ROM

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo
    Seit ein paar Tagen knackt meine Festplatte wenn ich sie stark beanspruche z. B. Daten von der einen auf die andere Partion kopiere. Meine Festplatte ist noch ziemlich neu und deshalb glaube ich nicht, dass sie bald den Geist aufgibt. Ich habe eine 60 GB Deskstar von IBM. Den DFT hab ich auch schon mehrmals durchlaufen lassen, mit der Meldung alles ist OK. Woher kommt dieses Geräusch?
     
  2. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Yup. Das mit der Seriennummer hab ich jetzt auch nicht mehr bedacht. Dafür sind die Nummern ja.

    Was solls.
    Dann ist es ja gut, das es jetzt 2 Jahre gesetzliche Garantie gibt.
    Die kann mir ja keiner nehmen, auch IBM nicht. Dann brauch
    ich allerdings nach 2 Jahren auch nicht mehr damit bei IB.. äh... Hitachi anklopfen.

    Das mit der Abholung hab ich allerdings nicht gewußt. Schade,
    vielleicht hätte ich das Teil so schon wieder. Gerade bei den
    IC35-Platten sollte das Problem mittlerweile ja klar sein, was
    die Wartezeit wohl noch mehr vermindert.

    Hat denn hier jemand schon mal im Forum eine "reparierte" Festplatte zurückbekommen ? Und funktionierte die dann
    auch wieder zufriedenstellend ?

    Das würde mich wirklich mal interessieren. Eigentlich war die
    IC35-Platte mit 60 GB nämlich nicht schlecht, jedenfalls was
    die Geschwindigkeit und das Laufgeräusch angingen. Das Teil
    lief bei mir ohne Probleme vorher.

    Gruß
    Robert
     
  3. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Hallo lightn1ng.

    Tja, das Problem mit kaputten IBM-Festplatten kennt die
    Forumsgemeinde hier inzwischen zu genüge.

    Ich habe auch gerade eine 60er DeskStar in Reparatur gegeben.
    Ist jetzt ca. 10 Tage her, die Platte stammte von März 2002.
    Irgendwann im Herbst hatte sie dann den Geist aufgegeben.
    Gottseidank hab ich noch den Garantieschein wiedergefunden.
    (und nochmal Hallo Julia das es jetzt 2 (ZWEI) Jahre Garantie gibt
    seit Anfang 2002, sonst wäre die Reklamationsmasche auch gescheitert.)

    Sichere am besten die Daten zuerst, sicher ist sicher. Ich hab
    es auch viel zu selten getan, und deswegen auch ein paar Daten
    verloren dabei.

    IBM geäwhrt sogar 3 Jahre Garantie lt. meinem Händler, falls die
    gesetzliche Garantiezeit schon bei Dir abgelaufen ist. Einfach RMA-
    Schein ausfüllen und dann ab damit nach IBM. Soll angeblich ca.
    3-4 Wochen dauern. Aber die Fehlermeldungen zu IC35xxx-Platten
    und DTLA-Teilen häufen sich. Angeblich ein Produktionsfehler von IBM.

    Was nicht heißt, das ein normaler HeadCrash von der LAN-Party nicht das Ganze auch ausgelöst haben könnte.

    Dir noch einen schönen Feierabend, und mach Dir nichts draus.
    Du bist da nicht alleine mit dem IBM-Problem. (Leider... :-) )

    Gruß
    Robert
     
  4. lightn1ng

    lightn1ng ROM

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Hi,
    das ist ja das Problem. Ich hab den DFT schon gemacht aber der sagt alles ist in ordnung!
     
  5. lightn1ng

    lightn1ng ROM

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Hi
    Ich habe mir die Sounds angehört und Nr.1 (Bad head 1.wav) kommt dem Geräusch meiner Festplatte am nächsten. Hmm mir fällt grad ein dass das Knacken angefangen hat, als ich von einer LAN wieder kam. Kann es sein dass der Lesekopf meiner HDD dabei beschädigt wurde?
     
  6. Sparky James

    Sparky James ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Hi Gemeinde,

    wenn man mal ein ernsthaftes Problem hat, sich durch etliche Foren kämpft und sich den ganzen Schwachsinn der so gepostet wird reinzieht kann man schon mal die Nerven verlieren. So ging es mir heute nach einem satten Festplatten-Crash. Das Ding knackt nur noch, nach dem WinStart blauer Bildschirm und Neustart. PartitionMagic 8 meldet Fehler 1608. Nebenbei - die Platte ist drei Monate alt.
    Die Spezialisten empfehlen: Datensicherung vom defekten LW machen und formatieren. - cool - Aber wenn das Teil nicht mehr hochfährt und man von einer anderen HD auf das Laufwerk nicht mehr zugreifen kann ist das bestimmt die Lösung. Außerdem 400GB Datensicherung ? Ein Experte hat da bestimmt noch ne 400ter im Schrank oder im Raid - ich aber nich.
    Alle Daten futsch - Sch........ade.:mad:

    Spaß bei Seite. Ich habs folgendermaßen wieder hinbekommen:

    -Windows CD rein, von CD booten.
    -Wiederherstellungskonsole mit R öffnen.
    -chkdsk C: /p /r
    -Enter
    nach dem Durchlauf war das knacken der Festplatte weg und mein Windows lief wie am 1.Tag. Alle Daten sind sind wieder da und in Top Zustand.
    Da freu ich mich jetzt riesig!

    Ich hoffe ich kann mit dieser Erfahrung mal jemandem helfen.

    Grüße Sparky

    ______________
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Spezialisten empfehlen Datensicherung bzw Backup BEVOR die Platte ausfällt -> also regelmäsig. Dann müssen so coole Jungs NACHHER nicht jammern.

    Ich bezweifle mal, dass diePlatte im Topzustand ist... deine Aktion konnte vermutlich defekte Sektoren sperren... aber mal sehen wann die Platte wieder klackert. Dies passiert in der Regel nachdem der Kopf auf der Platte unsanft gelandet ist. Weitere Schäden sind sehr wahrscheinlich. So einer HD würde ich nicht mehr vertrauen.


    Hoffentlich nicht zu früh..

    Hast du aus dieser Erfahrung was gelernt und eine Datensicherung vorgenommen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen