Festplatte komplett löschen

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Rodger Rabbit, 6. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi, ich überlege, ob ich meinen alten PC verkaufe.
    Nun will ich aber meine Festplatte komplett löschen, so dass man nicht mehr an meine gespeicherten Daten kommt.
    Ich habe gelesen, dass man mit format c: und dem partitionieren der Festplatte nicht alle Daten löscht sondern nur "versteckt".

    Kennt jemand ein Tool, welches die Festplatte restlos säubert???????

    Kennt vielleicht auch jemand ein Tool, mit dem ich die gelöschten Daten wiederherstellen kann. (um zu prüfen, ob auch alles weg ist)
    [Diese Nachricht wurde von Rodger Rabbit am 06.04.2003 | 00:46 geändert.]
     
  2. xxxxxx

    xxxxxx Byte

    Sonst noch was?
     
  3. pinball

    pinball Kbyte

    Hallo Rodger Rabbit,
    jetzt nochmal ernsthaft mit HD Cleaner kannst du nach dem formatieren den freien Speicherplatz nochmals überschreiben so dürfte von den Daten nichts mehr übrig bleiben.
    Einfach unter Ordner reinigen Wipe Free Space ausführen.
    http://www.soft-ware.net/system/hardware/festplatte/aufraeumen/programme.asp?p02688
    MfG pinball
    [Diese Nachricht wurde von pinball am 18.04.2003 | 14:39 geändert.]
     
  4. Ich dachte eher an eine Software
     
  5. pinball

    pinball Kbyte

    Wen es wirklich gründlich und endgültig sein soll guck doch mal hier. :D
    http://fachschaft.physik.ruhr-uni-bochum.de/entdeckungen/defrag.shtml

    MfG pinball
    [Diese Nachricht wurde von pinball am 18.04.2003 | 13:17 geändert.]
     
  6. Hmmm. Dieses Programm scheint mir ein wenig zu kompliziert zu sein.

    Aber trotzdem Danke.
     
  7. pilotw

    pilotw Kbyte

    http://dban.sourceforge.net/

    Darik\'s Boot and Nuke überschreibt alles... und ist Freeware.
    Auf der Seite findest Du einen Link zu der Floppy und CDRom-Version.
     
  8. Kennt noch wer ein Tool?
     
  9. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Hi,
    ja, kann man mit "erase Disk" gleichsetzen und damit wird der MBR auch gleich gelöscht, was auch durchaus sinnvoll ist, denn im MBR stehen auch die Parameter für die anderen evtl. vorhandenen Partitionen, es können auch "Störenfriede" (evtl. Reste von nicht mehr vorhandenen Partitionstabellen) noch drauf sein, die damit auch entfernt werden. Low-Level ist also quasi eine Rückversetzung der Platte in den Urzustand vom Hersteller

    gruß
    Wolfgang
     
  10. Tach.
    Kannst du mir sagen, was eine Low-Level Formatierung ist?
    Ist dies beim IBM Tool mit "erase Disk" gleichzusetzen?

    Im MBR stehen ja nur Daten über die Bootpartion, keine gespeicherten Dateien, oder? Die braucht man ja nicht zu löschen.
    [Diese Nachricht wurde von Rodger Rabbit am 13.04.2003 | 22:15 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Rodger Rabbit am 13.04.2003 | 22:16 geändert.]
     
  11. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Den IBM-Disk-Manager 2000 Vers. 9.55 .....Download auf den gleichen Seiten wo der Fitnesstest zu finden ist
     
  12. Äh, welchen Disk-Manager meinst du?
     
  13. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    IBM Drive Fitness und den Disk-Manager kenn ich....damit kann man die Platte auch komplett putzen... ohne Wiederherstellungsmöglichkeit

    Gruß
    Wolfgang

    PS.: funktioniert auch einigen anderen Platten außer IBM
     
  14. Kennt jemand die Programme "IBM Drive Fitness", "Active Kill Disk" und "DLG Diagnostic"
     
  15. Danke, werd`s mal testen
     
  16. thommy99

    thommy99 Byte

    hallo,

    löschen geht meines wissens nur mit dem Müllcontainer........
    aber ein programm zu nachsehen ist z.b. "PC Insprctor File Recovery". ist übrigens freeware.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen