1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte komplett loschen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Quebecois, 9. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Hallo,

    ich suche nach einen Programm der eine Festplatte KOMPLETT löscht (nicht nur Format C:\ s). Am besten wäre unter MS-DOS.

    Ich habe mir folgende Programmen angeschaut, aber die bieten nur Dateien, Ordner bzw. Partitionen, aber ich suche für die komplette Festplatte:

    - O&O SafeErase V2.0
    - DiskEdit
    - Pc-Check® Get It Upgrade v6.00


    Gruß
    Quebecois
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    hier einmal lesen:

    http://www.datensicherheit.tu-berlin.de/info/tipps/filldisk.shtml

    Wie gut soll das Löschverfahren sein... Schutz der Daten nur vor Privatpersonen, BKA, Geheimdienste.. ??

    Experten empfehlen, zum Überschreiben keine gleichförmigen Symbole (nur 0 oder nur 1) zu verwenden, sondern Muster. In einem zweiten Durchlauf schließt sich ein komplementäres Muster an, das eine 1 enthält,wo vorher eine 0 stand, und umgekehrt,damit möglichst jedes Bit einmal geändert wird. Peter Gutmann beschreibt im Artikel Secure Deletion of Data from Magnetic and Sold-State Memory eine Methode,in der in 27 definierten Durchläufen die Daten überschrieben werden. Unter Experten gilt dies als die sicherste Löschmethode. Das US-Verteidigungsministerium (Department of Defense, DoD) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) legen die Latte nicht so hoch wie Gutmann. Das DoD hat zwei Verfahren entwickelt: eines mit dreimaligem Überschreiben und eines mit der NSA zusammen, das siebenmalüberschreibt. 7fache Überschreibung empfiehlt auch das BSI. Die beiden letztgenannten Löschverfahren gelten als sehr sicher, zumindest für die Rekonstruktion der Daten durch Software-Tools. Sicherheit vor dem Versuch, mit Messgeräten die Daten zu lesen, soll es jedoch nur mit der Methode nach Gutmann geben. Für die meisten Fälle reichen die Verfahren von DoD und BSI aus, denn Überschreiben benötigt Zeit. Ebenso das Lesen von Festplatte mit Hilfe von Messgeräten:Dies lohnt sich nur bei besonders wichtigen Daten oder juristischen Fällen.

    Wolfgang77
     
  3. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    294
    Hallo,

    mein Tipp ist Darik's Boot and Nuke. Das Programm bootet von Floppy oder CD-R(W). Damit kannst du die komplette Festplatte überschreiben lassen.

    MfG Pentoxus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen