1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte läuft nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ml78, 5. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ml78

    ml78 Kbyte

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    268
    Hallo,

    ich habe vor kurzer Zeit eine IBM-Festplatte bei ebay versteigert.
    Es handelt sich um eine IBM Deskstar (März 2002, IDE).
    Zu meiner Überraschung habe ich 51 EUR erhalten.

    Nun wollte ich sie zum Versand vorbereiten und die Daten löschen
    (7faches Überschreiben mit CBL-Datenshredder). Das Löschen der Partitionen usw. funktionierte ohne Probleme. Auch vorher funktionierte sie einwandfrei.
    Aber irgendwann bei der mehrstündigen Löschaktion hat sie wohl
    eine Macke bekommen. Seitdem wird sie unter XP nicht erkannt.
    Selbst das Booten funktioniert nicht, wenn die Platte angeschlossen ist.

    Sie fühlt sich auch nicht mehr so an, als würde sich noch irgendetwas im Inneren drehen.

    Das war es wohl, oder?

    ml78
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    IBM/Hitachi "Drive Fitness-Test", dann hastes schriftlich.
    Gruß :)
    Henner
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Die Platte hatte anscheinend noch nicht die fehlerbereinigte Firmware, die sie vor dem frühzeitigen Ableben schützt.
    Jetzt ist es leider eine Deathstar :rip:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen