1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte Langsamer durch MB-Wechsel

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von TeT, 29. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TeT

    TeT Byte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    15
    Hi,
    meine Westen Digital (WDC WD400BB-00CFC0) 40 GB Platte ist durch ein Mainboardwechsel Langsamer geworden.
    Erklärung: Ich hatte die platte auch in meinem Alten Rechner gehabt und dort hatte diese unter Windowx XP Ultra DMA 5 angezeigt (im Gerätemanager) und im BIOS ATA100.

    Das Mainbord im alten Rechner war ein Soyo K7ada, mit einem Ali Magic1 Chipsatzt.

    Jetzt habe ich ein DFI AD70-SC Mainboard das aber mit einem Via Chipsatzt ausgestattet ist.
    Hier zeigt er mir im BIOS ATA100 aber unter Windows XP nur Multiword DMA Modus 2 ? Ich habe schon alles überprüft, im Bios, in Windows und andere Via Treiber. Wer kann mir da helfen?

    Festplatte: Primary Master am 80 Poligem Kabel,
    CD-Rom: Secondary Master am Normalen IDE Kabel
    Mainboard: DFI AD70-SC mit aktuellem Bios Update vom 24.05.2002
    Soundkarte: Soundblaster Live! Value
    Grafikkarte: Leadtek GForce 4 4200
    Festplatte: Western Digital 40GB (WD400BB-00CFC0)
    Betriebssystem: Windows XP + SP1 und Aktuellen Updates bis Heute
    PCMark2002 HD Bench: 369
    Via 4in1 Version 4.43 (Via Chip VT8366)
    NICHT OC
    Bios Optimal Standart geladen

    HELP!!

    Bye TeT
     
  2. TeT

    TeT Byte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    15
    Ja das habe ich oben reingeschrieben. Jetzt habe ich die ganz neuen drauf gemacht (v. 4.45) habe das auch probiert mit dem ändern von DMA auf PIO und wieder von PIO auf DMA. Alles bleibt gleich keine änderung. Auch habe ich diese Bus master treuber benutzt aber das hat auch nichts bewirkt. Was zum Teufel kann das denn sein ? wenn ich jetzt mit dem neuen MB ein spiel spielen will dauert es EWIG bis ich überhaupt im spiel bin und wenn ich dann spiele habe ich dauenrt ruckler :( mann was kann ich denn dagegen machen ? hat niemand das selbe Problem wie ich ? Bin nicht unbedingt PC fremnd habe also erfahrung und schon einniges getestet aber NICHTS hat funktioniert. Auch habe ich schon von Western Digital diese Dos Software runtergeladen dort kann mann ja den DMA modus bestimmen aber der ist auf ATA100.

    Danke für eure Hilfe aber ich denke ich muss damit LEBEN :( scheiss VIA Chipsatz.

    PS: Ich habe noch ne andere Festplatte eingebaut ne 20G und die läuft im UDMA 2 Modus also bei dieser Festplatte DAS MAXIMUM :(

    cu all TeT
     
  3. TeT

    TeT Byte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    15
    Ja sorry habe NEU INSTALLIERT ist doch klar also das SYSTEM IST KOMPLETT NEU EINGERICHTET.

    Danke da werd ich mal schauen

    Bye TeT

    PS: Sind die werte normal bei PCMark2002 ca. 14MB/s ausser bei "File Copy" da habe ich nur 5.4 MB/s.
    Hatte eben Gesamt 414 Punkte beim HD Bench.

    Ich habe auch nochmal in der Ereignisanzeige geschaut aber dort steht nicht von alle dem. Habe in einem Anderen Forum gelesen das jemand bei einem Gigabyte Mainbpard das gleiche Problem hatte und er dies im BIOS gelöst hat, und zwar hat er IM BIOS Strg+F1 gedrückt und dort kann mann dann UDMA Aktivieren (WIE AUCH IMMER) denn das war dort Standartgemäs aus.

    Danke nochmals Bye TeT
    Gibt es nicht grundlegende Probleme mit VIA und XP ?
    [Diese Nachricht wurde von TeT am 29.12.2002 | 03:20 geändert.]
     
  4. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Normalerweise sollte man alle treiber vom alten Mainboard
    entfernen, ehe man die Festplatte mit Windows an ein neues
    Mainboard hängt. Dann erst die neuen Treiber aufspielen.
    Na ja, das muss aber nicht dein Problem sein.
    Forsche mal im XP Forum, hab schon irgendwo von
    deinem Problem gelesen
     
  5. fiddleranum

    fiddleranum Byte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    28
    hallo,
    vielleicht reitet dein system der selbe teufel wie meines!
    hast du in der ereignisanzeige disk und/oder atapi errors, dann setzt XP stufe für stufe den modus zurück.

    ich wünsch dir\'s nicht, denn diese fehlersuche macht wirklich depressiv!
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast du den Via4in1-Treiber installiert ? Ansonsten mal im Gerätemanager auf PIO stellen ... Neustart .. dann wieder auf DMA und wieder Neustart.
    Du kannst auch den IDE-Miniport-Treiber (Ide_mpd3014) installieren.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen