1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte löschen?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Rosella, 4. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rosella

    Rosella Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    271
    Hallo.
    Kurz die Daten. Notebook mit 20Gb Speicher, und externe Festplatte mit 80 GB aufgeteilt in 3Laufwerke. a 26 GB. ( E, F.G )
    Benutze Laufwerk G nur zu Sicherungszwecken .und habe ca 300 Bilder aus Alben dort abgespeichert. Also genügend Platz für 2 Sicherungen.
    Heute Mittag hatte ich mir einen Trojaner TR/ Ra Hack eingefangen, ( in System 32 /SYSHID.Exe ) Der Virenscanner fragte ob löschen, ich klickte an, und von da an war mein Notebook nicht mehr einsatzfähig. Es ging nichts mehr, weder Internet, noch Player, usw. Das einzige was noch zu öffnen ging ,waren meine Eigenen Dateien. Nun kam ich auf die Idee meine Daten zu sichern auf Laufwerk G (externe Festplatte) Ich ging auf Laufwerk C, Dokumente Einstellungen und versuchte zu kopieren, was so nicht ging.
    Inzwischen habe ich mein Notebook wieder zum laufen gebracht( Zufall) nun wollte ich auf Laufwerk G wieder Sicherung erstellen .Nun merkte ich, am Speicherplatz, dass da was nicht stimmt. Auf dem Ordner Recyler der darauf ist sind 2,8GB . auf meinenanderen Laufwerken sind in jeweils diesen Ordnern auf dem einen 85Byte, auf dem anderen 400KB.Nun fage ich mich, wo kommen die 2,8Gigabyte verbrauch auf G her. Ich kann es mir nur erklären, dass bei dem Versuch des Kopierens von C auf G dies passiert ist.
    Nun meine Frage, Kann ich dies bedenkenlos löschen? Kann man die Bilder die auf dem Laufwerk sind auf zB.F verschieben und das ganze Laufwerk leermachen und wieder neu einrichten? Was ist ohne Gefahr machbar.
    Nochmals kurz: Bin Laie alter Mann, 60Jahre der nur wenig Ahnung von allemhat, und nur deutsch versteht ,kein engl.
    Würde mch über Tips sehr freuen.
    Im Voraus vielen Dank
    Mit freundlichen Grüßen.
    Rosella
     
  2. Rosella

    Rosella Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    271
    Habe nun die externe Festplatte eingeschaltet, und dann auf Papierkorb gegengen. Es ist alles gelöscht, bis auf 450MB. Heißt das, daß immer etwas in diesn Ordnern überbleibt, das nicht gelöscht werden Kann ? Vorab erstmal vielen Dank für die Antwort.
    MfG
    Rosella
     
  3. raik0025

    raik0025 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    225
    Am besten die Daten auf CD sichern. Dann alles formatieren und die Plattenneu aufteilen. Das Betriebssystem wieder auf Platte C.
    Ich würde nicht so viele Partitionen erstellen. 2 reichen voll aus -C und D. jewils 10 für C und D. Wenn du weitere Daten sichern willst schiebst du sie auf die externe Platte.
     
  4. raik0025

    raik0025 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    225
    Hey bitpicker
    Die restliche Platte hat 80 GB und nich bloß 60 ! Auf der externen Platte kann er seine Daten abspeichern.
    Ist bei Dir schon Hirn angekommen ? Hier hats nicht geregnet.
     
  5. raik0025

    raik0025 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    225
    werde es versuchen ! Naja mal ebend schnell geändert 60-80. was sool`s
     
  6. Rosella

    Rosella Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    271
    Hallo Leute. Vielen Dank für Eure Tips Hat mir sehr geholfen. Und noch eine Bitte : seid nett zueinander.
    Nochmals vielen Dank
    MfG.
    Rosella
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen