1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte mag keinen Kaltstart

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von buott, 25. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    s ca. 4Min. Es hört sich an, als ob der Schreib/Lesekopf immer wieder in eine Position geschickt wird, dort nichts findet und wieder zurückfährt (so im 1sec Ryhtmus). Letztendlich kommt aber keine Fehlermeldung, sondern die Kiste fährt hoch und benimmt sich dann auch ganz normal. Aber wie gesagt :dauert ewig.
    Bei nachfolgenden Bootvorgängen wird\'s dann immer schneller, also dieses Ein- und Ausrücken immer weniger, bis ich dann beim ca. 5. Bootvorgang eine (meiner Meinung nach) normale Zeit erreiche. Nach dieser Prozedur hat die festplatte natürlich schon schätzungsweise 35-40 Grad (aussen).
    Ausbrobiert hab ich folgendes: Festplatte gut abkühlen lassen auf Raumtemperatur oder darunter (nix Kühlschrank) und das Problem tritt genau so auf wie beschrieben.
    Wem fällt dazu was ein??
    Danke für jeden Beitrag.
    Buott
     
  2. dsluser121

    dsluser121 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    216
    Als Befehl in die MSDOS-Eingabeaufforderung eingeben. Start->Programme->Zubehör

    Mfg ... Matthes
     
  3. Cixx-Pac

    Cixx-Pac Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    34
    Mal eine Frage wie lässt man CHKDSK laufen..Wenn ich das System hochfahre oder in WIndows...?????
     
  4. meeero

    meeero Guest

    ein kleiner stoß rereicht eigentlich schon...
    wenn du sie zB unvorsichtig auf den tisch gelegt hast.

    aber lass einfach trotzdem chkdsk laufen!
     
  5. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    ....das denk ich ja auch (Defekt).
    Ich hab das Ding nicht runtergeschmissen oder zum putzen in der Spülmaschine gehabt, also was meinst Du mit "schonend beim Einbau"?
    Buott
     
  6. meeero

    meeero Guest

    ich würd sagen, das liegt daran, dass die festplatte defekt ist.
    möglicherweise bist du nicht gerade schonend mit ihr beim einbau umgeganen...

    lass einfach chkdsk oder ähnliches laufen...

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen