1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte nach NTFS mit problemen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Eros-it, 29. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eros-it

    Eros-it Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    178
    habe ein neuer rechner wollte XP installieren habe Formatieren NTFS gemacht wo es fertig war sind fehler gekommen.
    wenn ich jetzt Xp installieren will zeigt es immer fehler an.
    Wollte mit Fdisk die partition löschen aber zeigt bei Bezeichnung komische Buchstaben wo ich nicht auf der tastatur habe kann also nicht löschen.
    was kann ich machen?
    es ist eine Seagate
    Er hat jetzt angefangen zu installieren und dann wieder fehler.
    Ausreichend Festplatte
    Update treiber
    Videokarte tauschen
    Bios update.
    Eigebaut ist das K7VM2 hat alls am board.
    Jetzt kommt die datei NTFS.SYS ist beschädigt
    Jetzt kommt bei neu start NTLDR fehlt
    [Diese Nachricht wurde von Eros-it am 29.03.2003 | 16:45 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Eros-it am 29.03.2003 | 16:53 geändert.]
     
  2. Eck

    Eck Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    73
    lowlewel Format würd ich lieber nicht ausführen, unter seagate.com gibts eine Startdiskette mit der Du Überprüfen, formatieren und partionieren kannst. http://www.seagate.com/support/disc/drivers/discwiz.html
    Gruß
    Eck
     
  3. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Entweder mit dem tool vom festplatten hersteller(startfähige diskette) die festplatte überprüfen und reparieren-wenn reparieren nicht möglich die platte mit nullen überschreiben (zero) oder im extremfall das low level format ausführen. Meist stellt der platten hersteller auch ein tool zum partionieren/formatieren zur verfügung. Oder z.b. von folgender seite killmbr laden und es ausführen. http://www.heise.de/ct/ftp/ctsi.shtml
    gm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen