1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Festplatte nicht erkannt?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Horst1806, 23. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    ich habe eine ältere Seagate 32122A (2,1 GB) in einen auch etwas älteren Rechner eingebaut. (um mich in Linux einzuarbeiten). Die Festplatte wird im Bios erkannt, ich kann mit Bootdiskette darauf zugreifen, partitionieren, formatieren.
    Nur beim Start ohne bootdiskette kommt die Fehlermeldung:
    "ungültiges System- Datenträger wechseln + Taste drücken",
    die Jumper sitzen richtig,
    ist der master boot record defekt?
    Ich habe die HDD gebraucht gekauft, vielleicht wurde sie low-level-formatiert und es ist schief gegangen?
    Wer weiß einen Tipp (außer wegschmeißen), wie ich auf die Festplatte komme?
    c ya
     
  2. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Partitionierung war okey, auch aktive DOS-Partition. Ich habe früher dann mit /s formatiert, geht mit Win Me Startdisk nicht mehr, war sowieso egal, weil ich ja Linux draufpacken wollte. War also alles nur ungewohnt. Linux Suse: 1,3 GB belegt (WOW) und gar nicht so schnell auf einem Pentium pro 200 mit 64 RAM, wie kriege ich zweite Festplatte für Linux partitioniert? Jetzt wird noch /D/Windowspartition angezeigt. Muß ich auch mit Linux Startdiskette format D: ausführen.
    Aber sonst ist Linux schon toll, mal schauen, wie}s im Netz mit Router wird. Soll ja funktionieren.

    Schönes Wochenende
     
  3. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    klar, das war}s, nach dem booten mit linux Disketten war dann alles klar.
    Danke für die Aufmerksamkeit
    c ya Horst1806
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Hallo, hast Du die Partition aktiviert ? Wenn noch nichts drauf ist, kann ja auch kein System gefunden werden oder hast Du schon Systemdateien drauf ?
    MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen