1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte nicht ganz richtig erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von michael_D70, 20. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. michael_D70

    michael_D70 Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    39
    Hallo alle,

    meine Festplatte (Seagate ST38421A, 8,4 GB) wird nicht richtig erkannt.
    Das Mainboard ist ein MSI K7T Turbo/-R (MS 6330 Ver 3.0) mit dem neusten BIOS drauf.

    Nicht richtig erkannt heisst: Die HD ist ja eine ATA 66 Platte, das BIOS erkennt sie aber nur als ATA 33 Platte. Auch das manuelle Einstellen im BIOS auf div. UDMA Modi bringt nichts.

    Im übrigen funktioniert alles, 8,4 GB werden erkannt, Win 98 ist drauf.

    Die Seatools von Seagate sagen mit der Platte ist alles OK.
    ABER
    Der Test mit HDTach 2.70 für bis auf eine einzige Ausnahme immer zum Absturz des Computers beim Test des "sequential speed".

    Kennt jemand dieses Problem und kann mir Tipps zur Lösung geben.

    Vielen Dank

    Michael Bath
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    hats du ein "altes" 40-poliges IDE-Kabel oder ein neues 80-poliges? Ich vermute, dass du ein altes Kabel hast, ersetze das gegen ein 80er
     
  3. michael_D70

    michael_D70 Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    39
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen