1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte nicht gefunden?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Yukohoma, 10. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yukohoma

    Yukohoma Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    177
    Hi Leute

    hab ein Problem und zwar ist heute meine neue Festplatte gekommen 250 GB . Hab sie natürlich sofort ausgepackt und in den pc eingebaut. Da ich Windows XP neu installieren wollte hat sich das auch gleich angeboten. Im Rechner befindet sich eine weitere Festplatte selber Hersteller mit 160 GB
    Als ich bei der Windows installation zum Punkt Partitionen erstellen gekommen bin standen da 2 verschiedene Festplatten allerdings jeweils nur mit 131 GB.

    Woran liegt das richtig gejumpert sind sie denk ich ma...

    Gruss

    Marco
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    ach ja, das alte biglba-problem :D

    das setup kann nicht so wirklich mit platten >132gb umgehen. also erstmal eine partition kleiner 132gb anlegen, windows installieren, patches/sp einspielen, dann entweder über die datenträgerverwaltung weitere partition(en) anlegen oder mit pm/pe/etc die partition vergrössern...
     
  3. Yukohoma

    Yukohoma Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    177
    Also wenn ich das richtig verstanden hab ich soll windows erst einmal ganz normal installieren mit dem Speicher der lt Windows zu Verfügung steht das würde bei mir heissen 2 Partitionen mit 131 gb oder halt diese nochmals verteilt.
    Wenn du mir dann noch erklären kannst was
    ist

    pm = partionmagic oder wie das heisst? :confused:

    Ansonsten Danke für die Info
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    genau. winxp braucht soweit ich weiss mindestens sp1 und den biglba-patch um damit umgehen zu können. mit pm/pe/etc meinte ich >irgend ein< partitionierprogramm. ob partition magic, partition expert oder eines von der linux-ecke ist relativ egal, wenn windows die platte in der datenträgerverwaltung mit der richtigen grösse erkennt. veränderst du die partition vorher, dann riskierst du datenverlust...
     
  5. Yukohoma

    Yukohoma Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    177
    So hab Windows neu installiert in der datenträgerverwaltung ist der restliche Speicherplatz aufgetaucht habe darüber dann eine neue Partitionerstellt. Danach stand da vormatierung, das steht jetzt schon seit gut net Stunde da ist das normal das des so lang dauert?? Er formatiert zur Zeit um die 100 GB

    :eek:
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    formatieren dauert eben seine zeit ;)

    wenn die platte generell langsam zu sein scheint, kannst du ja mal im gerätemanager unter ide-controller -> primärer kanal -> erweiterte einstellungen nachsehen, ob und welchen dma-modus die platte verwendet
     
  7. Yukohoma

    Yukohoma Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    177
    also mit der Formatierung über Windows hab ich bis jetzt so 2% in 2 Stunden geschafft is partition magic schneller oder gibt es irgend etwas was schneller is?
     
  8. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    :eek: das ist aber definitiv zu langsam

    läuft die platte nun mit dma oder nicht?
     
  9. Yukohoma

    Yukohoma Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    177
    glaub scho Ultra DMA Modus 5
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen