1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte nicht mehr formatiert!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von MaxMaxMax, 15. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MaxMaxMax

    MaxMaxMax ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen!
    Ich habe ein riesen Problem. Ich kann nicht mehr auf meine Festplatte zugreifen. Ich wollte mal mein System komplett mit allen externen Festplatten mit Norton System Woks oder genauer gesagt mit „Norton Utilities / Norton Discdoktor / Probleme suchen korrigieren“, überprüfen.
    Da kam auch schon eine Fehlermeldung für die LaCie ds Extreme Festplatte. Ich glaube es zeigte einen Partitionsfehler an, den ich beheben müsse, was ich dann auch automatisch durch Norton durchführte. Nach einem verlangten Neustart, konnte ich dann leider nicht mehr auf die HD zugreifen. Es hiess, die Festplatte wäre nicht formatiert.
    Ich muss dazu sagen, dass ich für die HD Das Programm Trans Mac verwenden musste, damit ich auf die HD zugreifen konnte. Ich gehe mal davon aus, dass meine HD für einen MAC formatiert war und Norton dies als einen Fehler falsch erkannte. Ich meine, die HD wäre weiterhin für eine Mac formatiert aber Norton hat etwas wichtiges überschrieben, dass den Zugriff verhindert. Man müsste der HD sagen können, dass sie eine Mac HD und keine PC HD ist - aber wie??? Gibt es eine Möglichkeit, meine Daten zu retten und wieder zugriff auf meine HD zubekommen, ohne die HD neu zu formatieren???
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wenn die Platte größer als 128 GB ist, ist das Bios und das Betriebssystem 48Bit LBA-fähig?
    beantworte bitte diese Frage zuerst, bevor du dich an die Datenrettung machst.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    normal repariert man die Partitionstabelle mit TestDisk, ob das
    allerdings mit "Trans Mac" umgehen zurecht kommt kann ich
    dir nicht sagen.. (keine Ahnung was das ist und genau macht).

    Kann so ein Mac nicht mit FAT32 umgehen ?. Du siehst ich bin
    da nicht sehr bewandert in Sachen Apple.

    Was tun, wenn die Partitionstabelle zerstört wurde?
    TestDisk Download:
    http://www.cgsecurity.org

    Deutsche Anleitung und weitere Programme zur Datenrettung:

    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=110869
     
  4. MaxMaxMax

    MaxMaxMax ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Die besagte HD ist 250 GB gross und ich könnte mit PC Inspector die Daten eigentlich retten, nur hat mein Compi nur noch etwa 40GB Platz.
    Ich weiss leider nicht mal was 48Bit LBA bedeutet und wo ich da nachschauen muss.:bahnhof:
     
  5. MaxMaxMax

    MaxMaxMax ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    4

    Ich hab emir testdisk-6.3 schon mal angeschaut aber leider weiss ich auch nicht so recht, was da überhaupt drauf war. Ich gehe einfach mal davon aus, dass die HD für einen Mac formatiert war, da ich ja Trans Mac benutzen musste.

    Danke für die Links, die werde ich dann mal studieren.
     
  6. MaxMaxMax

    MaxMaxMax ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo ich schon wieder :was:

    Überall lese ich wie einfach das mit testdisk-6.3 gehen soll.
    Ich bringe aber damit überhaupt nichts auf die Reihe. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich da am besten anfange?
    Ich möchte nicht noch mehr zerstören.
    Ich könnte, wenn es möglich wäre eine Word Datei mit Printscreens anhängen, damit ich mal zeigen kann, was bei mir so angezeigt wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen