1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte nicht mehr im BIOS

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von 15874d, 30. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 15874d

    15874d ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    Ich hab mir heute mit dem Prog DVBViewer nen Film aufgenommen. Und auf meiner Fujitsu Festplatte (MPG3307AT) gespeichert. Während der Aufnahme ist der PC plötzlich ausgegangen und hat neu gebootet, ich hatte das Problem schon ein paar mal aber es ist noch nie etwas passiert, jedenfalls bootet der PC fast normal bis mir mein Windows (Win2k), beim booten, sagt das es nicht auf die Platte zugreifen kann. Nach zweimaligen rebooten ohne ein anderes Ergebnis sagt mir mein BIOS (AMIBios),dass meine Festplatte zwar S.M.A.R.T fähig ist aber dass es einen Befehl oder irgend so was nicht schreiben kann. Noch mal gebootet und dann garnix mehr. Ich kam noch nichtmal mehr ins BIOS Setupmenu. BIOS resetet und es läuft wieder aber meine Festplatte wird nicht mehr erkannt. Ich habe die Festplatte auch schon in ein anderes System eingebaut, wo sie schon einmal in betrieb war, aber sie wird einfach nicht mehr erkannt. Kann mir vielleicht jemand helfen. System: AthlonXP 1800+, K7S5A, 512 MB-SDRAM + 128 MB-SDRAM und Fujitsu 30GB Platte, Netzteil 550W, Graka Radeon 8500, DVB-Card Skystar 2 von Technisat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen