1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte oder RAM defekt?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von vainshadow, 13. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vainshadow

    vainshadow ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    ich habe seit einigen Tagen ziemliche Probleme mit dem Hochfahren. Ich habe Win XP Home und wenn er hochfährt dann fängt er nach einiger Zeit an zu "klopfen". Soll heißen es gibt seltsame Geräusche aus dem inneren des Computer. Das ganze dauert etwa drei bis vier Minuten in denen er nicht weiter hochfährt und dann schaltet er ab und beginnt den Startvorgang komplett von vorne. Ich schaffe es entweder über den abgesicherten Modus oder so wie heute über die frühere funktionierende Funktion ihn hochzubekommen. Gestern habe ich es zusätzlich mittels defragmentieren geschafft ihn zu starten. Ist aber nicht ständig ein Allerheilsmittel. Und jetzt würde ich gerne wissen woran das liegen kann. Festplatte hin oder Arbeitsspeicher oder keines von beiden?
     
  2. vainshadow

    vainshadow ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    6
    schipperke\' noch lesen. Und daher habe ich jetzt eine Seagate Barraccuda 4 80GB.

    Ich möchte allen Danken die versucht haben mir zu helfen und die mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden sind.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    reinhart
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,

    die Mails von outlook findest Du unter Windows/Anwendungsdaten/Identities.
    Kopier den ganzen Ordner mit der ewig langen Zahlen/Buchstabenkolonne. Wenn Du danach auf einer neuen Platte wieder outlook installierst, wird wieder so ein Ordner angelegt, mit einem neuen Namen. Benenne den alten Ordner mit den Mails um, so daß er den neuen Namen trägt, lösch den Neuen und kopier den Alten dorthin, wo der Neue war. Schon hast Du Deine Mails wieder.
    Bei Netscape kannst Du im Browser nachschauen, wie der Pfad lautet, wo die Mails hingespeichert werden, ich glaube, irgendwo unter Extras. Muß mal morgen in der Arbeit nachschauen. Jedenfalls mußt du bei Netscape nichts umbenennen, es reicht, wenn Du dann den alten Ordner einfach auf den Neuen draufkopierst oder im Browser den Pfad angibst, wo die alten Mails stecken.

    Zu den Platten: Gut, schnell, leise und mit geringer Ausfallwahrscheinlichkeit gesegnet sind die Barraccuda4 Platten der Firma Seagate. Andere aktuelle Seagate-Platten sind mir bisher weder positiv als auch negativ aufgefallen. Negativ von Seagate kenn ich nur die Barraccuda2, aber die ist nicht mehr auf dem Markt.
    IBM ist so ne Sache. Angeblich sind sie jetzt wieder besser, nachdem das Werk in Ungarn endlich dicht ist. Aber woher soll man wissen, ob}s stimmt und ob die Platte, die vor einem liegt, nicht noch aus ungarischen Restbeständen stammt?
    WDs haben ne beschissene EMV, da rauchen relativ viele deswegen ab.
    Maxtor - hmmm. Ich kenne keine Serie von Maxtor, die durch extreme Ausfälle auffällig wurde. Allerdings fehlen mir auch ausreichend Informationen, wie gut sie wirklich sind. Ich habe zwar auch 2 im Betrieb,ohne jede Störung, aber 2 Platten sind einfach zu wenig für eine vernünftige Aussage.

    Wenn eine Platte durch 20% Ausfallrate glänzt, ist das so viel, daß ich sie nicht kaufen würde. Allerdings, wenn ich nach der Qualität dieser Platte in einem Forum fragen würde, bekäm ich immer noch mit 80%iger Wahrscheinlichkeit die Aussage eines absolut zufriedenen Anwenders (was auch erklärt, warum so viele auf WD schwören, obwohl}s wirklich ein Schrotthersteller ist...).

    Grüße
    Gerd

    Grüße
    Gerd
     
  4. vainshadow

    vainshadow ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    6
    Hi,

    na da kommt Freude auf. Na dann sollt ich schauien das ich meine wichtigsten Daten auf miene 2 HD bekomme bevor die andere sich endgültig verabschiedet. Nur sollte eine HD länger als ein Jahr Lebensdauer haben. Hat einer von Euch Vorschläge für eine im Preis/Leistungs verhältnis gute HD? So bis 145 Euro im Anschaffungspreis. Ich werde Eure Vorschläge probieren sobald ich meine Daten gerettet habe. In diesem Zusammenhang hättei ich eine Frage? Wie rette ich meine Mails von Netscape und Outlook Express?

    Danke
    Reini
     
  5. mhwb1

    mhwb1 ROM

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    6
    stimme schiperke vollundganz zu . die vorgehens weise würde ich jedoch noch um das abnehmen der ide-kabel erweitern .
     
  6. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    am besten schraubst du den rechner auf und lauschst mal genau, welche komponente die geräusche verursacht. hoffentlich ist es nicht der pc lautsprecher.
     
  7. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    ich hasse es zwar, "fertige" Meinungen ohne Diagnose abzugeben, aber in diesem Fall...
    ...könnte es sein, daß sich grad ne Platte verabschiedet und Du nur noch wenig Zeit hast, die Daten zu retten. Das Klopfen könnte der vergebliche Versuch der Platte sein, den Schreib/Lesekopf richtig zu positionieren, irgendwo schlägt er an (am Endanschlag der Ruheposition?). Daher das Klopfen. Lang geht das nicht mehr, dann ist die Platte endgültig hin.
    Auch die Lese/Schreibprobleme deuten darauf hin.

    Klemm die 2.Platte vom Saft ab und schau, ob das Klopfen noch da ist. Wenn nein, hast Du den Schuldigen, wenn ja, schließ die 2. Platte wieder an und sicher alles, was Dir wichtig ist, von der ersten auf die 2. Platte.

    Danach schließt Du die 1. Platte ab und startest z.B. mit ner win98-Startdisk ins DOS. Lass ihn so lang laufen, bis erfahrungsgemäß das Klopfen da sein müßte. Ist das Klopfen jetzt weg, raucht die 1. Platte bald ab. Sollte es immer noch da sein, poste wieder und wir suchen die Ursache systematisch - zumindest hast du dann Zeit zum Suchen ;-)

    Grüße
    Gerd
     
  8. vainshadow

    vainshadow ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    6
    Hi Andreas,

    vielleicht ist klopfen nicht die richtige Bezeichnung. Es hört sich für mich so an....tack....tack.......tack.......und das eben die erwähnten drei bis vier Minuten. Das passiert einige Male bis er irgendwann beschließt doch hochzufahren. Dieses Geräusch tritt mittlerweile auch im weiteren Arbeiten mit dem PC auf. Ausserdem ist der PC mittlerweile etwas langsam geworden. Das kann soweit gehen das er sich weigert Fenster zu öffnen oder er ewig lange braucht.

    Meine Hardware:
    P4 1500
    768 MB RAM
    Mainboardhersteller und Typ kenn ich nicht
    2 HDD (60 + 30)
    1 DVD / 1 CD-R/RW
    Gainward G4 4600

    Ich weis nicht ob es hilft aber ich hab vor dem Auftreten des Problems des öfteren seltsame Fehlermeldungen bekommen die in etwa lauteten "Lesefehler in xxxx xxxxx. Anwendung kann nicht Lese/Schreibfunktion druchführen weil Fehler in xxxx xxxxx"

    Ich hoffe das ich damit einige weitere Anhaltspunkte liefern konnte.

    Danke
    Reini
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Eventuell ist da Deine Festplatte auf dem Weg ins Jenseits. Probier\' mal, den PC mit einer DOS-Bootdiskette zu starten. Was passiert?

    Gruss,

    Karl
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Wie sind denn die Temperaturen von CPU/System (siehe Bios) wenn er "klopft" bzw. wenn der PC übermäßig langsam wird?
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Hi!
    Ein Klopfen aus dem PC ist mir eigentlich neu. Wär möglich, daß die Festplatte diese Geräusche verursacht, dazu solltest Du aber mal den PC aufschrauben und genau reinlauschen, wo es nun herkommt.
    Nebenbei kannst Du gleich mal alle Kabel auf festen Sitz überprüfen, vielleicht hat sich nur was gelockert, oder ein Lüfter läuft nicht richtig an und irgendwas wird zu heiß...
    Evtl. kommt das Klopfen auch aus dem PC-Speaker und ist ein Fehlercode (siehe Handbuch).
    Es kann also vieles sein. Schreib am besten mal ein wenig mehr zu Deiner Hardware, was drin ist.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen