1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte Schrott

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Andi050501, 16. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andi050501

    Andi050501 Byte

    Registriert seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    44
    hi leute,
    ich hab ma wieder ein dickes prob.ich habe gestern ein wechselrahmen eingebaut,alles ordnungsgemäß angseschlossen,drück den powerbutton und zack dat ding geht sofort wieder aus.
    jupi dachte ich ein kurzer.ich natürlich schnell den strom weg und gucken ob irgendwas geschmirgel ist.nö.ok hab alle anschlüsse kontrolliert,schien ok.ich als gehofft,dass der pc wieder startet.also an das ding.....aahhh doch was schrott :aua: :aua: :aua:
    meine ibm ic35l120avva07 deskstar 120gb dreht sich für ein paar sekunden und dann das typische "festplattenschrottzeichen" klick klack.ich vermute da is was mit der elektronik putt,weil schlimmer wird es nich das klicken.sprich also die platte kann nicht mehr gemountet werden vom bios und deshalb tuts sich auch nichts.ich habe da aber noch wichtige daten drauf.ich muss da irgendwie rankommen,hab im moment keinen plan wie.helft mir bitte!!
    desweiteren,wenn sich gar nischt tut ne frage:
    wo schicke ich die platte hin ibm is ja nich dafür zuständig ,wenn keine fru number.ist das deren ernst,die platte nach holland einzuschicken??
    vielleicht wisst ihr eine lösung und gebt mir hilfreiche tipps!!!


    vielen...vielen...vielen dank für eure hilfe :bet:

    greetz andi:heul: :heul: :heul: :heul:
     
  2. Andi050501

    Andi050501 Byte

    Registriert seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    44
    na siehste.
    wat meinst du mit kunstofvorrichtung?reicht nicht gut verpackt,stoßsicher und kleine styroporkügelchen ins packet??

    die orginalhülle habe ich noch.mach das vakuumdicht!

    greetz
    andi
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Überhaupt kein Problem, die Platte in die Niederlande zu schicken. Wichtiger ist, dass Du die vorgeschriebene Verpackung einhältst und die RMA-Nummer auf 2 Seiten des Päckchens schreibst. Der Versand mit einem normalne Päckchen ohne Versicherung reicht, andernfalls ist das Porto viel zu hoch. Ich habe diesen Weg schon 5 x ausprobiert. Weitere Beschreibungen von mir existieren bereits im Forum-
     
  4. Andi050501

    Andi050501 Byte

    Registriert seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    44
    .....hab ich schon!
    aber ist das der ernst von ibm nach holland die dinger zu schicken....warum nich gleich nach afghanistan?:p

    greetz
    andi
     
  5. Andi050501

    Andi050501 Byte

    Registriert seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    44
    hab ich als slave.device 1,16 heads und os winxp prof.
    warum ich es zu ibm schicken will?ganz einfach,weill ich noch garantie habe,ich schreibe in den brief halt rein das bei einem systemneustart,die festplatte komische geräusche gemacht hat und ich die festplatte nach ausschalten sofort ausgebaut habe.....die festplatte lief maximal 5 std am tag u.s.w.
    garantie habe ich noch bis 2005...deshalb!!!

    wie kann ich da mounten überbrücken vom bios?
    sonst gehts nicht weiter!


    greetz
    andi
     
  6. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Ok, dann versuche mal die Platte als Slave einzuhängen, geht nur, wenn du eine andere als Master hast. Evt. kann dein OS trtzdem auf die Platte zugreifen, zur Not würde ich es mit Knoppix versuchen.

    Warum willst du das Teil zu IBM schicken? Meinst du, die können das günstiger reparieren? Wenn du auf Garantie spekulierst, kannst du vergessen, da es dein Fehler war.

    Und nein, ich hätte auch nicht die Kohle übrig, um die Platte von Profis auswerten zu lassen. Meine Daten sind dreifach redundant gespeichert, Auf dem Rechner, auf meinem Server und einmal in der Woche auf CD.

    gruß

    Joe
     
  7. Andi050501

    Andi050501 Byte

    Registriert seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    44
    versuche ich die ganze zeit-->das ding ohne rahmen zu starten.aber ich komme nicht über die barriere,dass das bios das automatisch erkennt.ich versuche alle möglichen eintsellungen,so dass ich mit irgendwelchen fehleranalyseprogs mal die platte abtasten kann.aber ohne erkennung kommt man leider nich weiter.

    diese diversen firmen kenne ich,halte nich viel von denen,denn für privatleute wie ich es bin,ist es scheißteuerer oder kannst du mir mal so einfach weiß ich 5000? für 120gb geben?:D

    aber ansonsten,was is mit ibm einschicken leute??

    greetzt andi:confused:
     
  8. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Das mit Wechselrahmen kenne ich nur zu gut, wenn du da nicht auf Qualität achtest, ist ruck zuck die Platte schrott. Liegt daran, dass die Anschlüsse zwischen Rahmen und Plattenträger bzw. zwischen Plattenträger und Platte industrieller Sperrmüll sind.

    Tipp: Vergiß diese 12 ? Teile, gute Wechselrahmen mit Plattenträger gibt es so ab 50 ?, da kannst du dqann auch mehr als zweimal unfallfrei die Platte wechseln.

    Zu deinem Problem, hast du schon mal versucht, die Platte wieder ohne Wechselrahmen zu betreiben? Bei mir hat damals eine Platte den Wechselrahmen überlebt, trotz der fiesen Geräusche. Wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.

    Wenn das auch nicht klappt, kommt es darauf an, wie viel Geld dir deine Daten wert sind. Bestimmte Firmen holen auch die Daten von mehrfach formatierten Platten zurück. Der Preis steigt allerdings mit dem Aufwand, den die betreiben müssen (so ab 4.000 ? aufwärts). Die Platten werden zerlegt, die Scheiben kommen auf eine Spindel und werden entweder mit superempfindlichen Leseköpfen oder einem Laser abgetastet.

    Die Daten werden dir anschließend ausgehändigt (wenn sie noch zu retten waren).

    gruß

    Greg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen