1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte sehr langsam beim löschen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von pc_siggi, 4. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pc_siggi

    pc_siggi ROM

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    1
    seit einiger zeit ist meine festplatte (ca. 1/2 Jahr alt) sehr langsam. zuvor war der pc bereits in der werkstatt da das board defekt war. außerdem braucht der computer relativ lange bis er runtergefahren ist ! wer kann mir helfen ???
     
  2. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Hast Du mal kontrolliert, ob die Platte im UDMA Modus läuft? Gibt es einen "Geschwindigkeitsunterschied" beim löschen (beim "normalen" löschen wird die Datei(en) in den Papierkorb verschoben, mit <Shitg>+<Entf> wird gelöscht ohne es in den Papiertkorb zu verschieben und das geht normalerweise auch schneller)

    Wenn Du Win98SE benutzt solltest Du glücklich sein, dass Dein Rechner überhaupt runterfährt :-) Bein W2k bzw. XP ist es recht normal, dass es mal länger dauert.

    Gruß
    Christian
     
  3. sching

    sching Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    98
    Hi,
    kann es sein das die festplatte sehr fragmentiert ist.Dann muss sich windows nämlich erst die dateistücke zusammensuchen.Wann hast du zum letztenmal windows neuinstalliert, dadran kanns auch liegen.
    Wenn du win98se hast dann braucht der computer relativ lange bis er runtergefahren ist.Gibts aber bei microsoft nen patch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen