1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte sehr langsam !!!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von spawnmen, 3. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spawnmen

    spawnmen Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo Leute,

    Meine Festplatte Maxtor 4K060H3 5400 Umdrehungen ATA 100 ist sehr langsam Sandra 2002 zeigt mit 6,87 MB pro Sekunde an, dies macht sich auch im alltäglichen Betrieb bemerkbar z.B. wenn ich aus spielen rausgehe rattert er noch ewig. Und die Festplatte schafft es noch nichtmal den Brenner bei 32X mit genügend Daten zu versorgen. Es sind sowohl im Bios als auch in Windows alle werte auf UDMA 100 gestellt ich benutzte Windows XP Professional und habe ein NTFS Dateisystem, ich wäre für eine kompetente Hilfestellung sehr dankbar.

    Zur Information:

    Athlon XP 1800+
    ECS K7S5a
    256 MB DDR-RAM Nanya
    60 gig Maxtor 4K060H
    LG 8320B
    Geforce 2TI
    Soundblaster Live 5.1
    100 Mbit Netzwerk
    Windows XP Professional SP 1

    Vielen Dank schonmal im voraus :-)
    [Diese Nachricht wurde von spawnmen am 03.12.2002 | 16:30 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von spawnmen am 03.12.2002 | 17:13 geändert.]
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Bei einer 60GB Platte sind 12MB auch bei aktiviertem Akustikmanagement indiskutabel
    Bitte unbedingt kontrollieren ob das 80adrige UDMA Kabel so eingebaut ist : Blaues Ende ans Board und schwarzes Ende ans Mastergerät - das Kabel darf auch nicht zu lang sein - alles über 60cm kann Probleme verursachen
     
  3. spawnmen

    spawnmen Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    Naja gut dann muss ich damit wohl leben.

    Danke
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Wenn sie jetzt (wovon man ausgehen muß) im UDMA-Modus läuft , gibts eigentlich keine Steigerung mehr . Andere Treiber-Versionen hatte ich auch mal durchprobiert und (wenns mal lief) keinen Geschwindigkeitsunterschied bemerkt , sorry !

    Trotzdem , selbst für eine Silent-Platte sind 13000 Punkte nicht berauschend , ne Barracuda 4 (eine , wenn nicht die leiseste Silent-Platte) schafft die 20000 Punkte auch problemlos , hat aber auch 7200U/min ...... Na ja ..... Just my 2 cents !

    MfG Florian
     
  5. spawnmen

    spawnmen Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    Es war eine der ersten UDMA 100 Festplatten die 60 GB hatten ich habe ca. 12860 Punkte also 12,86 MB/s also die Gesamtleistung, allerdings muß ich auch sagen das diese Festplatte eher auf den Silent Betrieb ausgelegt ist man hört keinerlei Geräusche auch kein rattern. Man sieht halt nur das die Festplattenleuchte noch lange nach dem Beenden von Spielen leuchtet, aber die verbesserung von 6 auf 12 MB/s war schonmal eine deutliche und auch spürbare Geschwindigkeitssteigerung. Hast du sonst noch irgendwelche Ideen wie ich sie noch schneller kriege.
     
  6. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Was heißt 12.86MB/s ? Die maximale Datentransferate , die durchschnittliche , minimale ? Oder die Gesamtwertung , also ca. 12800 Punkte ? Meine bescheidenen Meinung (hatte diese Maxtor noch nicht in den Händen) müßte sie als relativ neues ATA100-Modell zumindest die 20Mb/s maximal auf jeden Fall knacken . Ich denke , eine Gesamtpunktzahl von um die 20000 müßte sie schon bekommen , lasse mich da aber gerne korrigieren .

    Eine WD400AB im PC meines Freundes (40Gb 5400U/min) bekomt etwa 22000 Punkte und kratzt an der 30Mb/s Marke . Mal zum Vergleich !

    MfG Florian
     
  7. spawnmen

    spawnmen Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    Danke für den tip mit den SIS DMA 2.02 Treibern jetzt habe ich immerhin schonmal 12,86 MB/s, man merkt es schon, ich glaube mehr bring die Festplatte einfach nicht, aber wie kommt es das die anderen SIS DMA Treiber nicht schneller waren als der Windows Treiber, teilweise sogar langsamer seltsam ?

    Vielen Dank für die Hilfe
     
  8. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Wenn du im Gerätemanager nachschaust unter "Eigenschaften von primärem (bzw. sekundären) IDE-Kanal" , steht da nicht nur "DMA , wenn verfügbar" , sondern auch darunter "Ultra-DMA Modus" bei der Festplatte ? Wenn da nur PIO steht , einfach mal "DMA , wenn verfügbar" ausschalten , neu booten , wieder auf DMA und nochmal neu booten . Hatte ich schon bei einigen K7S5A , besonders wenn 2 Platten am gleichen Kanal verbaut wurden .

    MfG Florian
     
  9. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    80adriges UDMA Kabel benutzt und richtigrum angeschlossen ?
    Mal die IDE202 Treiber von www.sis.com versucht ?
    www.k7s5a.de.cx besuchen !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen