1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte spinnt nicht an

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Tiniiiii, 25. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tiniiiii

    Tiniiiii ROM

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    1
    Ich habe eine beschädigte (notebook) Festplatte von Fujitsu (MHN2300AT): Seit einer Woche "spinnt sie nicht mehr an" (keinerlei Geräusche, kein Klackern etc.) und wird daher auch vom BIOS nicht mehr erkannt.

    Nachdem Platte auch nicht am Desktop-PC (mit eigens dafür vorgesehenem Kabel) funktioniert schließe ich dass der Fehler an der Festplatte liegt & nicht am Notebbok.

    Hat jemand eine Ahnung, wie ich meine Daten (Urlaubsfotos) von der Platte retten kann???

    Bzw. hat jemand Erfahrung mit guten und günstigen Recovery-Diensten (vorzugsweise aus Österreich) gemacht und könnte mir Tipps geben?

    Bitte keine Tipps wie "hättest Du ein Backup gemacht wär Dir das nicht passiert" o.ä. Das Ganze hat leider im Urlaub begonnen wo Backup (weil kein CD-Brenner etc. vorhanden war) nicht möglich war.

    Bitte um Hilfe!!
    lg

    Tiniiiii
     
  2. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Ich denke an "klebende Köpfe" und rate zu einem *sanften* Schlag mit der Platte auf den Tisch.



    BTW lassen sich vermutete Elektronikfehler kurzzeitig durch *leichtes* Anbiegen der Elektronik überbrücken.

    In beiden Fällen kann vorheriges Anwärmen (in die Sonne < 40°) nicht schaden.
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Tiniiiii,

    es handelt sich bei den zu rettenden Daten um Urlaubsfotos? Hast Du vielleicht das Speichermedium Deines Fotoapparates nur gelöscht und noch nicht neu überspielt?

    Eventuell kannst Du Deine Fotos noch auf diesem Speichermedium selbst wieder herstellen:
    http://www.pcinspector.de/smart_media_recovery/welcome.htm

    MfG Rattiberta
     
  4. Franto

    Franto Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    104
    @Tiiini

    Wie du es darstellst hast du wirklich ein gröberes, weil sehr kostspieliges Problem! Denn da hilft wahrscheinlich nur mehr zu einem professionellen Datenretter - in Wien ist da einer im 12. in der Rauch- oder Krichbaumgasse (?) - gehen, wenn dir die Urlaubfotos soviel wert sind. Die müssen vermutlich das Teil auseinander nehmen und von den Platten die Daten überspielen. Wenns geht. Geht aber kaum unter 200 Euronen ab.
    MfG


    EDIT: Der Dienst den ich meinte ist unter
    http://www.computerrepairs.at/
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen