1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte spinnt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von dominikbruhn, 16. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dominikbruhn

    dominikbruhn Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2000
    Beiträge:
    134
    Hallo
    ich habe in meinem PC eine IBM-Festplatte mit 60 GB. Nun habe ich mir noch ein Wester-Digital gekauft. Die WD habe ich als Slave eingebaut und die Daten von der IBM auf die WD kopiert. Dann habe ich die Partitionen der (leere) IBM gelöscht und zwei neue erstellt:
    1. Linux, EXT3, 40 GB
    2. FAT32, 20 GB

    So weit so gut, nur als ich dann Windows von der WD gestartet habe, fehlte die gesamte FAT-Platte von der IBM. Ich habe dann mit Windows die Partition gelöscht und nocheinmal neu erstellt. Auch dass half nix. Also habe ich die Festplatte mit Partion Magic bertrachtet und siehe da: angeblich soll meine Festplatte plötzlich nurnoch knapp 30 GB groß sein. Es liegt definitiv nicht am Bios, weil die Platte seit 1 Jahr bei mir läuft und auch im Bios wird die Platte richtig erkannt.

    Auf der Platte sind ja noch keine Daten, ich würde gerne trotzdem wieder an die gesamten 60 GB hinkommen!

    Weiß jemand rat?

    Danke

    Dominik
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen