Festplatte springt ab und zu nicht an!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von tpf, 27. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    ich hab da ein kleines problem!
    wenn ich manchmal meinen pc starte,muss nach dem bios
    "searching for boot record from IDE-0... OK" stehen,aber manchmal kommt das nicht.
    auch wenn ich zuerst von cd booten will kommt auch nichts.
    ich schalt dann den pc mit dem netzteil ein und aus und nach ein paar mal gehts wieder.
    liegt das am bios oder warum startet es manchmal nichts!
    ich habe Win98,ein amibios und eine 20 GB festplatte.
    ciao
     
  2. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Ok, bin schon weg :-)

    Gruß
    Robert
     
  3. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Yup, schwärm... :-) :-)

    1200 Baud. Früher konnte man die Bits nahezu einzeln begrüßen, wenn sie bei einem ankamen.

    Was das Abtippen angeht: Zu 64er Zeiten habe ich einmal mehr als 20 Seiten eines "MSE 2.0" Listings per Hand eingegeben.
    Nur um hinterher dann einen ca. 30 kb großen Directory-Gestalter
    für 5,25-Disketten zu haben (360 kb-Modell! Oh Gott)

    Das brauch ich ja heute nicht mehr. (Würde ich wahrscheinlich
    heute auch nicht mehr schaffen, mich für sowas ausreichend zu motivieren.) Aber jede Plattform hatt halt ihre bevorzugten Programme. Und die müssen ja irgendwo herkommen :-) ;-)

    Gruß
    Robert
     
  4. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    1977. Das war dann wohl vor meiner Zeit... ;-) :-)

    Zerpflücken - "kann ich auch"....

    Wie wars denn hinterher mit dem erneuten Zusammenbauen ?
    Oder hatte sich das Thema dann schon erledigt ?! :-)

    So oder so, bis heute eine fummelige Angelegenheit. Gott sei Dank
    gibts heute für jeden auch noch so unmöglichen Bastelvorgang irgendwo Lektüre oder Dokumentation. Ich könnte mir vorstellen,
    das dies früher nicht so einfach war. Ein Sprung ins Internet und
    technische Referenzen herunterladen, war ja noch nicht.

    Gruß
    Robert
     
  5. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Was soll ich dann erst sagen, hehe :-)

    Bei mir hat sich auch einiges angesammelt. PC-Kram aber erst
    seit Ende\'96. Die Pre-95er Ära habe ich so nicht mehr miterlebt.
    Ich kann zwar noch DOS 5x/6x, Win3x installieren und auch konfigurieren, aber so richtig hatte ich damals keine Lust mehr
    mich dort tiefer einzugraben. Trotz grafischer Oberflächen ist die Sache aber nicht unbedingt einfacher geworden. (Computer interessieren mich aber schon seit 89. ) Ist viel passiert seitdem,
    wohlwahr...

    Gruß
    Robert
     
  6. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Kann gut sein, das mit dem A.... äh...

    quatsch :-) Nein, ich muß mich irgendwie jetzt in den Postings
    verheddert haben. Schxxx

    Ich komm kaum noch nach, mit dem Schreiben. Habe eben
    noch "on the fly" meine Funkmaus entkoppelt und eine mit
    Kabel an den PC drangebammelt. Batterie war "zu schwach".
    Immer dann, wenn man es gerade nicht gebrauchen kann :-)

    Du mußt ja in der Tat einiges bei Dir gebunkert haben. Du steckst
    auch ziemlich tief drin in der Materie. Ich betreibe es momentan
    (noch) als Hobby. Aber wer weiß, was noch kommt. ;-)

    Gruß
    Robert
     
  7. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    "Weiter oben"... paßt nicht mehr, hehe :-)

    Ich hatte ihm auch geantwortet, das bezog sich auf mein
    Posting. Da hatte ich geantwortet, er solle doch mal die
    AUTO-Erkennung abschalten, deswegen. Erklärungen findest
    du hier ja im Thread.

    Ich wünsch Dir was und

    Gruß
    Robert
     
  8. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Da gebe ich mich dann geschlagen. Das kann natürlich
    sein. :-)

    Gruß
    Robert
     
  9. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Robert ,

    wie " meine Ausführungen weiter oben" ???

    Wurder der Thread geändert ???

    Hab hier nur das Anfangsposting und ich hab drauf geantwortet.

    Zu Deiner Bemerkung mit der Einstellung der Erkennung im Bios:

    Ich hab mir eben gedacht, er sollte damit überhaupt mal testen, ob die HDD korrekt erkannt wird....

    evtl. sind ja die verkehrten Werte bei der manuellen Erkennung eingetragen worden....

    mfg ghostrider
     
  10. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Ich noch mal.

    Wegen dem Zeitintervall - eine AUTO-Erkennung dauert ja
    immer noch länger als wenn das BIOS schon vorgegebene Werte
    benutzen kann.

    Gruß
    Robert
     
  11. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Hi Ghostrider...

    Hehe :-)

    Ich hatte ihm genau das Gegenteil geraten. Schxxx auch.
    Ich meine das wegen der Erkennung der Platte im BIOS,
    weil ich dachte die Auto-Erkennung der Platten erfolgt nicht
    so schnell wie es die Platten/Controller es wohl bräuchten.

    Nach einem bestimmten Zeitintervall schaltet dann der Controller
    auf stur und sagt eben "kein Laufwerk vorhanden". Mit vorgegebenen Werten hätte er zumindest dieses Problem nicht.
    Deswegen meine Ausführungen weiter oben...

    Ich wünsch Dir was.

    Gruß
    Robert
     
  12. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Evtl. kommt das BIOS mit der Auto-Erkennung nicht hinterher,
    und schafft es beim Suchen nicht so schnell wie der Rechner
    dies wohl bräuchte.

    Versuch mal die Festplattten-Werte fest ins Setup zu nehmen,
    (also ohne Autoerkennung, einfach mal "Enter" drücken im BIOS wo die AUTO-Erkennung der Platten festgelegt ist).

    Vielleicht hilft das ja schon.

    Gruß
    Robert
     
  13. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    würde als erstes mal einen lockeres oder defektes IDE-Kabel vermuten.

    Als weitere Fehlerquelle kommt natürlich der IDE Controler in Betracht, aber auch die HDD selbst.

    Gibt die irgendwelche ungwöhnlichen Geräusche von sich ???

    Hast Du in letzter Zeit ein Biosupdate gemacht ???

    Stell mal im Bios die Erkennung der Festplatte und es CDR}s auf : Auto

    Hast Du die Festplatte und das CDR richtig gejumpert ???

    mfg ghostrider
     
  14. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Immer dieser Sarkasmus ;-).
    Hier ist wieder fast alles im grünen Bereich.

    Gruß Steffen
     
  15. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, freut mich zu sehen, dass du heute viel besser drauf bist als gestern ;-). Hattest einen guten Wochenanfang ? Wünsche noch eine angenehmen Abend.

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
  16. Libumaly

    Libumaly Byte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    13
    Ich hab grad mal das von der nicht anlaufenden Platte gelesen. Das Prob hab ich ständig wenn der Rechner mal 2 Tage nicht gelaufen ist. Bei mir steht jetzt der Rechner offen und beim Starten bekommt die Platte einen leichten Gong und schon läuft sie los. Vorsicht! das funkt. nicht lange weil es Plattenfehler verursacht.
    Möglich wär auch noch ein lockeres Bandkabel auf der Unterseite der Platte (bei Maxtor).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen