1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

festplatte stürzt ab (pc friert ein )

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von r4min, 31. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. r4min

    r4min ROM

    also hallo erstmal....

    mein prob.: meine festplatte schmiert ab und zu einfach ab....das heist wenn ich spiele, internet surfe, musik höre, oder sonst was...dann bleibt die einfach stehen....( nicht immer )....dann hör ich von der platte nen komisches geräusch ( als wenn die leseköpfe in eine richtung gerissen werden )...joa und dann kann ich NIX mehr drücken...nur noch reset....UND DANN...kann es passieren das mein bios die platte nicht erkennt.....dann muss ich hinten die stromversorgung ausschalten dann wieder ein und dann kann die platte wieder erkannt werden.....

    bitte um hilfe ...hab kein bock mehr auf diese scheisse...

    meine rechner konfig:

    athlon 1800+
    256mb ddr
    g4 mx
    samsung 40gig
    300 wattnetzteil...
     
  2. j0a

    j0a Byte

    erstmal danke an alle für die ratschläge :)

    ich hab mir ne neue platte gakauft...aber das mit der y-weiche ist ne gute idee...werds mal aosprobieren.. ;)

    THX @ ALL ;) mfg j0a = r4m!n
    [Diese Nachricht wurde von j0a am 26.07.2002 | 08:31 geändert.]
     
  3. Limer

    Limer Kbyte

    ich glaube er hat eine 40gb platte von samsung ;-) sieh mal oben nach
     
  4. TuxFan

    TuxFan Byte

    Nabend!!
    Hatte exat das gleiche Prob.
    UND EINE LÖSUNG!!!
    Bei mir war die Y-weiche für Strom defekt und alle anderen die ich versucht hab auch!!Gehe jetzt dirket vom Netzteil dran und die Platte läuft perfekt!!Nur mein Plex fehlt jetzt.
    Also schau mal nach der Weiche bzw. dem Netzteil!!

    Grüße Martin
     
  5. Somebody

    Somebody Megabyte

    Lass mich mal Raten...

    Ich schätze du hast eine WD Platte, stimmts?!
     
  6. Denniss

    Denniss Megabyte

    Überhitzt Deine Platte vielleicht weil sie nicht richtig gekült wird(besonders bei 7200ern)
     
  7. c123

    c123 ROM

    Hallo

    Ich habe das selbe Problem!!

    Seit einigen Wochen stürzt mein PC regelmäßig ab und nach einem Reset wird die Festplatte nicht erkannt. Vorher hat alles funktioniert und ich habe auch nichts am Rechner verändert. Manchmal höre ich ein Klacksen bevor der PC abstürzt.
    Ich hab nen P4 1.3GHz 256 RDRam Fujitsu 40GB

    Wenn du eine Lösung für das Problem hast sag sie mir
     
  8. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    zuerst alle Daten sichern, dann den Ontrack Data Advisor über die Platte laufen lassen, das Programm überprüft die Festplatte zuverlässig auf physikalische und logische Fehler, evtl. seperate Festplattenkühlung (lüfter) installieren oder Platte in anderem Laufwerksschacht einbauen,
     
  9. aljechin

    aljechin Kbyte

    Hi.
    Würd mal sagen, deine Platte ist defekt.
    Von der Beschreibung her vermute ich einen Defekt der Laufwerkselektronic
    >als wenn die leseköpfe in eine richtung gerissen werden.......UND DANN...kann es passieren das mein bios die platte nicht erkennt <
    Ursache: zu hohe Temperatur ( XP1800+), Spannungsspitzen und dergleichen.
    Wenn noch Garantie drauf ist: Daten sichern; umtauschen

    Grüsse
    Robert
     
  10. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    hi.....
    hast du eine HD mit 7200 U/min drin.....?
    die brauchen oft eine zusätzliche kühlung!
    tritt es immer nach einer gewissen zeit auf?
    kann sein..daß deine HD schon was abbekommen hat
    dieses problem tritt immer öfter auf....
    mfg.Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen