1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte total hinüber?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Morpheus_2k, 4. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    Hallöle,
    habe da mal wieder ein kleines Problemchen. Bei meinem alten Rechner hier im Haus scheint die Festplatte geschrottet zu sein.
    Man hört nur ein lautes Hacken und der Rechner bootet nicht mehr. Mir wird angezeigt "Hard Disk Failure. Insert Boot Disk..." (sinngemäß passt das). Jetzt stellt sich die Frage, ob die Platte noch irgendwie zu retten ist, oder ob ich schonmal gleich ne Neue kaufen darf?! Ich denk mal nen Versuch mit ner Boot-CD von XP und dann Platte formatieren wird wohl nix bringen oder?
    Achso zur Info, es ist eine betagte 10GB Platte von Seagate soweit ich das noch weiß. Die läuft schon ewig und drei Tage in dem Rechner.
    Also was sagt ihr?! Danke schonmal für eure Tipps.
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    kannst schon mal eine platte kaufen gehen, die alte ist hinüber :(

    sollten die daten darauf von wert sein, dann hilft wohl nur noch ein spezialist.
     
  3. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    Hmm...Mist, aber das hab ich mir schon gedacht.
    Naja zum Glück war auf der Platte nicht viel drauf und schon garnicht irgendwas wirklich Wichtiges.
    Trotzdem Danke für die Hilfe...
     
  4. Moki26

    Moki26 Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    Moment!

    Schon ne neue Platte gekauft???

    Versuch´s mal mit ner Startdiskette von 98 oder ME.
    Aktiviere von A:\ Starten im Bios falls abgestellt.

    Nach dem laden der Startdiskette gibst du fdisk ein und formatierst die Platte . Meistens werden alle Fehler behoben.

    Viel Glück!!!
    :bet:
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Wenn die Platte im BIOS nich erkannt wird, kannst das knicken! Wenns mal soweit ist, ist sie nichtmehr zu retten! Das beschriebene Hacken deutet auf mehr hin als "nur" ein paar defekte Sektoren, da ist auch mit fdisk nixmehr zu machen (es wird keine Platte finden)!
    Neue kaufen, besser ist das! :)
     
  6. Nico P.

    Nico P. Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    126
    Hatte das gleiche Problem. Diagnose: Festplatte defekt. Was mich aber am meisten geärgert hat, das meine Festplatte gerade mal 3 Monate alt war. Naja, da bleibt dir nichts anderes übrig als eine neue zu kaufen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen