1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Festplatte unter W2K nur im PIO4 Modus

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Stratovarius, 19. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo zusammen,
    unter Win 2000 schaltet meine Festplatte nach kurzer Zeit von UDMA6 in den Pio4 - Modus um. Meistens dann wenn sehr viele Daten übertragen werden müßen. Der SIS 5513 UDMA Controller ist installiert.
    Wenn ich den Treiber drüberinstalliere gehts wieder bis dann auf einmal wieder die Platte nur noch kriecht. Die Udates für W2K wie SP4 sind installiert. Der SIS-Treiber wie auch der DMA-Treiber für Platte und Chipsatz sind aktuell.
    Wer weis da Rat.

    Gruß :)
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    So steht's auf der MS-HP: Wenn der IDE/ATAPI-Porttreiber von Windows ("Atapi.sys") insgesamt sechs Zeitüberschreitungs- oder CRC-Fehler (Cyclical Redundancy Check) festgestellt hat, reduziert der Treiber die Kommunikationsgeschwindigkeit (den Übertragungsmodus) vom höchsten DMA-Modus (Direct Memory Access) schrittweise auf den niedrigsten DMA-Modus. Wenn der Treiber weiterhin Zeitüberschreitungs- oder CRC-Fehler feststellt, wird der Übertragungsmodus weiter bis zum langsamsten Modus (PIO-Modus) reduziert.

    Mögliche Ursachen:
    - Festplatte
    - Kabel
    - Motherboard
     
  3. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Unter XP hatte ich das Problem auch aber nicht so krass. Da ist es von UDMA6 auf UDMA5 runter. Scheint wohl wirklich ein Hardwareproblem zu sein.

    thx :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen