1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte verschwunden

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von baspo, 7. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. baspo

    baspo ROM

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    nachdem sich mein Rechner kürzlich aufgehängt hat, war nach dem Neustart die Festplatte weg, so dass der Rechner nun natürlich nicht mehr funktioniert.
    Die Platte wird auch schon beim Booten (im Bios) nicht erkannt. Die Stecker sind alle drin und FDISK findet auch keine Festplatte.
    Hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Ich bin nämlich mit meinem Wissen am Ende...

    Gruß,

    Bastian
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hast du die HD mit nem IDE-Kabel im Primary Channel nochmal getestet? Eventuell auch mal als Master jumpern
     
  3. baspo

    baspo ROM

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    3
    Danke für die vielen Tipps. Habe die Festplatte nun mal als Slave in einem anderen PC versucht. Wird auch nicht gefunden. Sieht also nach einem bösen Festplattendefekt aus:(

    Gruß,

    Bastian
     
  4. baspo

    baspo ROM

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    3
    Danke schonmal für Eure Tipps. Werde mich erst morgen Vormittag wieder mit dem Problem beschäftigen können.
    AutoDetect ist eigentlich aktiviert. Ungewöhnliche Geräusche hatte ich eigentlich nicht gehört. Im Zweifel muss ich halt doch noch zu Bekannten fahren und die Platte als Slave probieren.

    Gruß,

    Bastian
     
  5. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Hi,

    das hatte ich auch mal mit meiner damals erst ein paar Wochen alten WD800BB. Das lag aber <B>nicht</B> an der Festplatte, sondern am IDE-Kabel (das ebenfalls ziemlich neu war). Es hatte einen Wackelkontakt.
    Der PC stürzte ab, nach dem Neustart wurde die Festplatte nicht mehr im BIOS erkannt und nach einem erneuten Neustart stand sie zwar wieder drin, allerdings mit ganz komischen Sonderzeichen.

    Ich habe dann das Kabel ausgetauscht und die Festpatte läuft heute noch einwandfrei (fast 2 Jahre alt).
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo Bastian,

    ich gehe mal davon aus dass die Festplatte noch anläuft (Motor) ??.
    ziehe mal den IDE-Stecker ab und
    boote den Rechner. Dann wieder ausschalten und IDE-Kabel wieder
    stecken. Booten und ins Bios gehen
    dort sollte es einen Menüpunkt geben
    wie Autodetect für die Festplatten.
    Schau mal ob er sie dann wieder erkennt.

    Gruss Wolfgang
     
  7. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hi,

    Das hört sich nach einem Techn. defekt der Festplatte an.
    Ist im BIOS die Festplatte noch angewählt?
    Hast die Festplatte vorher schon irgendwelche komischen Geräusche (solche, die am anfang nicht da waren) gemacht?
    hast du einen 2. Rechner, wo du die Festplatte evtl als Slave zu testzwecken dranhängen kannst (Richtige Jumperung Beachten (!)

    Mfg

    P.S. War dein rechner Vierenfrei? Es gibt Vieren, die das Bios Beschädigen können !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen